Wäsche in der Wohnung trocknen, Schimmel?

11 Antworten

Hi Katinka, du hast schon viele gute und richtige Antworten.

Ich trockne meine Wäsche in meiner Wohnung. In meinem Fall definitiv kein Problem, weil ich die 55qm allein bewohne. Ich lüfte mehrfach täglich über zwei große Fenster quer (mit Durchzug), wenige Minuten reichen.

Je mehr Leute ihr seid und je geringer die Wohnfläche (richtiger: Das Luftvolumen) ist, desto öfter sollte gelüftet werden.

Außerdem spielt auch eine Rolle, wie die Temperaturen draußen und drinnen sind. Lüften ist besonders wirkungsvoll, wenn es drinnen warm und draußen kalt ist, weil warme Luft mehr Feuchtigkeit bindet als kalte. (Im Sommer die Wäsche dann eher mit offenen Fenstern trocknen, oder noch besser: draußen)

Wie beschrieben: Stoßlüften, gerne mit Durchzug, aber immer nur wenige Minuten. Weil es geht darum, schnell alte Luft durch Frischluft auszutauschen, ohne die Wohnung auskalten zu lassen.

Wäsche wird auch ohne Heizstrahler trocken. Und lüften tut man indem man regelmässig die Fenster komplett aufmacht. Kippen bewirkt eigentlich genau gar nichts. Ist sogar wenn mich nicht alles täuscht mehr Risiko für Schimmel.

Wäsche in der Wohnung aufhängen und alle 60 min einmal alle Fenster für 5 min aufmachen. Das reicht.

Gekippte Fenster bringen gar nix.

Lieber jede Stunde mal für fünf Minuten ganz aufmachen und ordentlich durchziehen lassen. Egal ob mit Wäsche oder ohne.

Und schmeiß den heizstrahler raus. Der frisst Unmengen Energie und trocknet die Luft aus.

Hallo  Katatinka111865

Wäsche zum   Trocknen  in  der  Wohnung  aufhängen  ist  aber  eine  schlechte  Lösung.  In  der  Wohnung  entsteht  durch  die  feuchte  Wäsche  Verdunstungskälte.  Der  Energieverbrauch  zum  Heizen  der  Wohnung  ist  dann  höher  als  der  Betrieb  eines  Trockners.  Außerdem  besteht  die  Gefahr  dass  sich  die Feuchtigkeit  in  die  Wände  zieht  und  so  zur  Schimmelbildung  beiträgt,  was  wiederum  sehr gesundheitsschädlich  ist.

Gruß HobbyTfz

Woher ich das weiß:Beruf – War 37 Jahre lang Servicetechniker für Weißwaren-Geräte

Fenster kippen ist immer schlecht. Und Heizstrahler heizen nicht die Luft auf, sondern Bauteile auf die die Strahlung trifft. Nun gut, 1x im Monat geht ja noch, aber die Heizart solltet ihr ändern.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?