Wäsche ewig lang in Gemeinschafts-Waschmaschine

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei meinem Sohn in Köln ist es genauso. Dort gibt es natürlich einige Waschmaschinen mehr, aber dafür wohnen dort auch 250 Mieter. Wer seine Wäsche wäscht, läßt den Wäschekorb vor der Waschmaschine stehen. Ist die Wäsche fertig und keine andere Maschine frei, dann holt man die Wäsche aus der Maschine und legt sie im Korb. Nun kann man seine eigene Wäsche waschen. Ich empfehle Dir, die Wäsche aus der Maschine zu nehmen und in eine Waschwanne/Wäschekorb zu packen. Es geht nicht, dass man stundenlang auf die einzige Maschine warten muß. Ob man das allerdings darf, weiß ich nicht, aber ich würde es so machen.

5

Find ich gut. ICH lass meinen Korb auch immer stehen, geh dafür aber lieber zu oft als zu wenig schauen, ob die Maschine fertig ist. Also, hab mal geschaut (Wäsche ist natürlich noch drin) - da steht ein leerer Wäscheständer, am Besten ich pack die Wäsche einfach da drauf, oder? Mit Zettel oder ohne? Fragen über Fragen. :D

0

Entweder den Mieter freundlich rausschellen oder die Wäsche in einen Wäschekorb tun. So machen wir hier das.

Steht denn irgendwo ein Wäschekorb oder ein anderes Behältnis rum, wo Du die Wäsche reinlegen könntest, ohne sie schmutzig zu machen? Dann würd ich sie rausnehmen und vielleicht einfach einen Zettel dranhängen,dass Du ein paar Stunden gewartet hast.

5

Nein, da steht nichts .. bzw nur ein voller Korb, weiß ja aber nicht, wem der gehört. :/ Hab das aber mal gemacht, bloß halt in eine Tüte getan. Wäsche wurde irgendwann geholt, Tüte + Zettel wurden zurückgelassen, haha.

0

bis wie viel uhr darf man wäsche waschen

vor paar tagen hat in der wohnung über uns um 21 uhr die waschmaschine geschläudert, ist das erlaubt?

...zur Frage

Wäsche waschen an Sonn- und Feiertagen?

Ich bin in der glücklichen Situation, bei schönstem Wetter am verlängerten Wochenende an der Nordsee zu sein (schreibe hier mit dem Notebook). Wenn ich morgen (Feiertag) heim komme, möchte ich das Wetter noch ausnutzen und Wäsche waschen. Waschmaschine steht bei mir im Bad. Gleichzeitig werde ich wohl noch unter die Dusche gehen, die Nachbarn werden also ein wenig "zu hören bekommen".

Aus verschiedenen Gründen bin ich am Wochenende häufiger unterwegs, also nicht nur Kurzurlaub. Daher läßt es sich gelegentlich nicht vermeiden, sonntags ausnahmsweise mal (zwischen 17 und 19 Uhr) zu waschen und duschen. Jetzt meine Frage: Kann es hier zu Problemen kommen, wenn ich dies in unregelmäßigen Abständen sonntags mache?

Nur zur Info: Im Haus wohnen 9 Parteien, davon haben 5-6 ihre Waschmaschine im Keller. Diese werden dort sonntags vormittags häufiger genutzt.

...zur Frage

Ich habe meine wäsche in der Waschmaschine vergessen?

Ich habe meine wäsche in der Waschmaschine vergessen wir waren 2 Wochen weg und die Kleidung sind alle verschimelt was kann ich machen ? Alles weg schmeißen ? Oder gibt es eine Lösung das ich die Wäsche mit Essig und Waschmittel auf 95° waschen geht das ?

...zur Frage

Gewerbebetrieb in reinem Wohngebiet?

Es handelt sich um eine Reinigung und Wäscherei. Sie hat in einem reinen Wohngebiet eröffnet, steht mitten zwischen den angrenzenden Wohnhäusern mit 8 und 12 Parteien je Haus. Von morgens um 7.00 Uhr bis nachts um 2.00 Uhr kommen ständig Lieferwagen und laden Wäsche ein und aus. Ich würde es als Industriebetrieb bezeichnen, da sie auch für Hotels, Sportvereine etc. waschen. Die Lärmbelästigung ist immens. Die Ständer, auf denen die Wäsche hängt, verursachen mit ihren Rollen Lärm, die Autoschiebetüren, die laut zugeknallt werden etc.Die Mitarbeiter sitzen zu 6 bis 9 Personen vor der Tür, unterhalten sich lautstark, rauchen, usw. An ein schlafen mit offenem Fenster ist nicht zu denken. Darf ein solcher Betrieb in einem reinem Wohngebiet überhaupt betrieben werden?

...zur Frage

Waschmaschine hört auf zu waschen?

Hallo Leute!

Ich habe mir vor knapp 2 Monaten eine neue Waschmaschine gekauft. Eine Samsung AddWash. Zum Problem: Die Waschmaschine hört auf zu waschen und geht aus. Wenn ich die wieder einschalte steht die verbleibende Zeit noch auf dem Bildschirm. Die Wäsche ist noch nass. Und ich muss dann leider die Wäsche rausholen da ich ab 22 Uhr nicht mehr waschen darf (Hausordnung). Ach ja die Maschine steht in Wäscheraum, da ich auch nicht sehen kann ob es eine Problemmeldung anzeigt. Kann ja schlecht 3 Stunden neben der Waschmaschine sitzen und beobachten. Es passiert bei dem Programm Pflegeleicht. Was kann das sein? Überlastung evtl.? Das Programm dauert 2:38 Stunden, die Restzeit wir 0:48 Stunden angezeigt wenn ich sie wieder an machen. Einmal hab ich Wäsche ausversehen mit Taschentuch gewaschen. Kann es sein das da was verstopft ist? Der Sieb ist sauber. Die Waschmaschine ist seit knapp 3 Monaten auf dem Markt in Deutschland. Ich gehe morgen auf jedenfall mal in den Laden. Aber es lässt mir einfach jetzt keine Ruhe :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?