Wärmeverteilung in der Wohnung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Du die Türen zu den Räumen die nicht bzw. weniger beheizt werden geschlossen hältst, ja.

Die ganze Wohnung nur mit den 2 Heizkörpern zu beheizen wäre kontraproduktiv, da diese 2 Heizkörper dann fast soviel Heizenergie verbrauchen wie alle Heizkörper zusammen.

In der kalten Jahreszeit sollten, um Schimmel vorzubeugen, auch weniger genutzte Räume zumindest minimal beheizt werden.

Joergi666 09.12.2014, 10:29

exakt- insgesamt spielt aber auch die Heiztemperatur ein sehr große Rolle bei den Kosten, 18, 19 Grad warme Räume sind letztendlich erheblich billiger wie 22, 23 Grad warme Räume.

1

Das ist nicht so einfach zu Beantworten, dass hängt von vielen Faktoren ab. Qualität der Außenwände, Grundriss der Wohnung, Art der Zwichenwände, Lage der Wohnung im Gebäude. Habt ihr z.b. Hoch gedämmte Außenwände und dünne Innenwände heißt ihr mit den betriebenen Heizkörpern eh die Nachbarräume mit. Wichtig ist aber, dass ihr in allen Räumen die Temperatur über dem Taupunkt (ca. 16 grad ) haltet,. Sonst bekommt ihr Feuchtigkeitsschäden und Schimmelbildung.

Hallo, bei uns in der wohnung sind es 7 heizkörper und wir haben letztes jahr auch nur 2 an gehabt! Und müssten nachzahlen :) das bringt glaub nix. Stell es so ein das es warm genug in der wohnung ist... (Nix ist wichtiger als gesundheit) Nachzahlen müssen wir so oder so immer irgendwie!

Was möchtest Du wissen?