Wärmepumpe per Fotovoltaik betreiben

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nach Radio Eriwan: Im Prinzip ja! …. Aber Du musst den Strom oder die Wärme speichern. Die Wärmespeicherung ist mit eine Thermischen Solaranlagen preisgünstiger als mit Strom. Strom kannst Du bei Netzbetreiber einspeisen und wieder abziehen. Dafür gibt es auch noch Einspeisevergütungen.. bzw. Subventionen. Weil Du auch dann Strom für die Wärmepumpe benötigst, wenn die Sonne nicht scheint. Eine Photovoltaik -Anlage arbeitet günstiger bei niedrigeren Temperaturen. Also sollte man sie (mit Wasser) kühlen und des erwärmte Wasser in einen Speicher führen. (oder einen Erdspeicher regenerieren). Eine einfache Rechnung: Erdspeicher regenerieren und aufheizen erhöht die Leistung der (Erd-Wärme-Wärmepumpe) erheblich. Beispielrechnung: Ein Einfamilienhaus benötigt ca. 6 kW Leistung. Mit der gepimpten Erdwärmepumpe kommt man auf einen Wirkungsgrad von über 7. COP 7 ergibt bei 6kW einen Bedarf von unter einem kW Strom. Zusatzmassnahmen wie eine Strahlungsheizung senken den Energiebedarf für die Wärmepumpen erheblich: 1 °C niedrigere Heizwasser-Temperatur = 2, 5% Energieeinsparung ( 1°C weniger Raumtemperatur = 6% niedrigerer Energiebedarf.

Im Gesamtkonzept ist es also machbar, sobald die Speicherung der Energie gelöst ist.

1:1 Strom direkt zur Wärmepumpe geht nur bei den Kleingeräten Luft/Luft zur Heizungsunterstützung. ...wenn die Sonne Energie liefert. Das tut sie auch, wenn sie nicht voll strahlt..

bei Photovoltaik muss man zwischen netzgebundenen Systemen und autarken unterscheiden wir haben hier in Europa meist netzgebzundene Systeme: dh der Strom der generiert wird, wird zu eine Festpreis verkauft. Das ist lukrativer als ein autarkes System zu betreiben mit Akkus und Dieselgenerator für den Notfall. Autarke Systeme, die also ohne Netz auskommen, sind mehr dazu gedacht, Strom in entlegenen Gebieten zu produzieren, zB in Afrika oder aber auch im Kleinen an Funkmasten oder ähnliches. Um deine Frage zu beantworten: technisch gesehen kein Problem, aber Wärmepumpen werden kaum in Verbindung mit autarken Systemen benötigt

Es macht keinen Sinn. Wenn es kalt ist und die Sonne nicht scheint dann hast dann auch keinen Strom für die Wärme oder Umwälzpumpe.

Was möchtest Du wissen?