Wärme und Kälte -> Wahrnehmung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Weil Wasser ein besserer Wärmeleiter ist als Luft und dir deshalb schneller Wärme entzieht.

Denn schließlich bist du 37° Warm und das Wasser/die Luft nur 26° kalt.

Das wasser verdampft von deinem körper und dafür benötigt es energie. Die nimmt es sich von deinem körper (wärme). Demzufolge 'kühlst' du ab. Sorry bin kein physik experte

Jeder hat eine andere Ansicht von Wärme und Kälte. Für dich ist das Wasser vielleicht kalt, aber für jemand anderen ist das Wasser warm. Deshalb kann man die Frage meiner Meinung nach nicht beantworten.

Was möchtest Du wissen?