Wärme oder Kältebehandlung bei Hüftschmerzen?

5 Antworten

Es ist abhängig von der Erkrankung. Bei einem Sturz z.B. mit Prellungen hilft Kälte. Bei rheumatischen Beschwerden Wärme. Vorsicht bei Entzündungen. Die können durch Wärme verschlimmert werden! Gute Besserung!

Kommt drauf an,was an der Hüfte fehlt.Ich bin vor einer Woche so unglücklich gestürzt und auf die Hüfte gefallen,daß es mir hilft,wenn ich die blauen Flecken und Schmerzen mit einer Salbe einreibe und kühle.Wie gesagt,jedem hilft was anderes.Alles Liebe für dich!

bei entzündungen normalerweise kälte, bei verspannungen wärme. je nach ursache kann man also eine menge falsch machen, also untersuchen lassen!

Ganz genau!

0

Was möchtest Du wissen?