Wärme durch Datenverkehr?

6 Antworten

Sofern ein Strom durch das Kabel fließt - und ja auch bei der Glasfaser, sofern das Glas die Lichtenergie dämpft, und damit auch durch das Licht erwärmt wird, entsteht auch Wärme, aber da ist es egal, ob hier wirklich Daten übertragen werden, oder nur Nullen.

Wobei Einsen ja prinzipiell  ne höhere Spannung draufhaben, also mehr Strom und dadurch auch mehr Wärme produzieren  müssten. Und ob da jetzt 1000 oder 1.000.000 einsen pro Sekunde  durchlaufen, müsste eigentlich auch nen Unterschied machen.

1
@Philipp3141

Es wäre sehr unwirtschaftlich, von Binärzeichen eins häufiger als das andere zu verwenden.  Dann nämlich würde pro Zeichen weniger als 1 bit an Information übertragen.

1

Wenn du mit deiner Maus auf den Downloadbutton klickst, machsts Klick. Das ist Schall und somit auch Wärme. Davon erwärmt sich das Kabel ebenfalls...

..und wenns nur n Millionstel Kelvin ist.

Die Tiefsehkrabbe, die genüsslich das transatlantische Glasfaserkabel anknabbert und dabei dezent ein zartes Methangasbläschen in den Ozean entlässt erwärmt das Kabel ebenso ein bißchen...

...und wenns nur n Millionstel Kelvin ist.

Hast du noch mehr solch hochinteressante Fragen?

Das ist mal 'ne gute Frage!

Laut dem Stromwärmegesetz wohl schon:

https://de.wikipedia.org/wiki/Stromw%C3%A4rmegesetz

Wenn ich das als Laie richtig verstehe ;-) . Aber was ist mit einer Glasfaserleitung?


Bei Glasfaser entsteht auch Wärme. Der Teil des Lichts, der nicht am Ende wieder rauskommt, wird in Wärme umgewandelt.

2

Glasfaser hat bei einer bestimmten Länge/Biegung/Qualität Verluste das heißt das ein kleiner Teil des lichtes in Wärme umgewandelt wird! :)

2
@LG699

Wenn wir jetzt schon beim Fachsimpeln sind, was ist eigentlich Licht ;-) ?

Es ist ja eine - ja - feinstoffliche Energie. Ist es nicht so, dass Energie = Wärme (wie hoch auch immer)?

1

Was möchtest Du wissen?