Wären die Chinesen in der Lage, die USA zu erobern?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zumindest wirtschaftlich gesehen könnte es sein:

Dank Dollarschwemme: Chinesen kaufen die USA auf

Mehr als 300 Milliarden Dollar haben die Chinesen zwischen 2010 und 2015 in US-Immobilien investiert.

Demnach flossen einer Studie zufolge ganze 208 Milliarden Dollar in hypothekenbesicherte Wertpapiere (MBS)

93 Milliarden Dollar direkt in Wohnungen und Häuser und 17 Milliarden Dollar in Gewerbeimmobilien.

Hinzu kommen gewaltige Direktinvestitionen in US-amerikanische Unternehmen.

Von Januar 2005 bis Januar 2016 investierten die Chinesen insgesamt 103,35 Milliarden Dollar in die amerikanische Wirtschaft. 

Die Tendenz ist auch hier weiterhin stark steigend. Bis zum Jahr 2020 könnten hier noch locker weitere 50-75 Milliarden Dollar fließen.

https://www.contra-magazin.com/2016/05/dank-dollarschwemme-chinesen-kaufen-die-usa-auf/



Norbert1981 10.08.2016, 11:37

Zudem:

Die Chinesen selbst haben dafür gesorgt, dass der Dollar die Nummer eins bleibt. 

Sie haben ihre Exportüberschüsse jahrelang in US-Anleihen gesteckt. 

Sie besitzen amerikanische Staatsanleihen im Wert von mehr als einer Billion Dollar.

Damit ist China weltweit größter Gläubiger der USA, abgesehen von der US-Notenbank.

0

Was sollen diese Fragen? 

China muss (und will) die USA nicht "erobern"!

"Eroberungen" gibt's auch ohne Einsatz irgendeiner militärischen Waffe!

Ich denke nicht, bzw. hoffe nicht, dass es soweit kommt.

Militärisch, auf keinen Fall.

Wirtschaftlich, kann sein.

Das haben sie schon längst, zumindest wirtschaftlich.

Was möchtest Du wissen?