Wäre man ein Rassist, wenn man seine eigene Nationalität nicht ausstehen würde?


23.01.2021, 22:14

Wäre Person X dadurch ein Verräter ?

Ist sowas schlimm oder in Ordnung ?

Das Ergebnis basiert auf 9 Abstimmungen

Nein, weil ... 67%
Ja, weil .... 33%

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Nein, weil ...

Kinder entstehen unbewust durch ihre Eltern und können somit nichts für ihre Ethnie

außerdem vermischen sich Völker heute immer mehr und die Herkunft ist nicht mehr so wichtig

zb gibt es gemischte Elternpaare und Mischehen

man sagt das ist Liebe und nur starr sein Volk zu sehn ist veraltet

und heute feiern zb Leute aus allen Ländern zusammen

und normal mag man seine Herkunft und sein Land

also jde Ethnie kann etwas in der Welt beitragen

Ja, weil ....

... man eine ganze Gruppe Menschen nur aufgrund ihrer Herkunft für schlecht hält.

Allerdings kommt es darauf an wie weit man den Begriff Rassismus fasst. Juristisch umfasst Rassismus auch die Ablehnung von Menschen alleine aufgrund ihrer Nationalität.

Ein Verräter? Hast du denn einen Eid geschworen niemals eine bestimmten Nationalität abzulehnen.

In Ordnung oder schlimm? Es ist dumm. Es gibt Idioten aus jeder Nation und nette Leute aus jeder Nation.

Ja, weil ....

Definitiv ja! Ein Jude z. B., der das jüdische Volk kritisch sieht, gilt genauso als Antisemit als wenn ein Nichtjude dieselben kritischen Gedanken über das Judenvolk hat. Beispiel: Otto Weiniger, ein Wiener Jude der Jahrhundertwende, der äußerst kritische Gedanken über das jüdische Wesen formuliert hat in seinem Buch "Geschlecht und Charakter".

Antisemitismus aber gilt als eine spezifische Form von Rassismus. Somit sind logischerweise auch Angehörige anderer Völker, die ihr eigenes Volk kritisieren, ebenso rassistisch als wenn sie andere Völker kritisieren.

q. e. d.

rassistisch gilt nicht beim Land; das kann sogar eine logische Entscheidung sein.

Kann es?

0
@Felixsenior

natürlich kann es das.
hier werden auf GF doch auch gern Fragen gestellt, wohin man denn gerne auswandern würde und das ist erst mal eine Entscheidung gegen Deutschland/Österreich/Schweiz/wasweißich. die Gründe sind gewöhnlich so gar nicht rassistisch.

1
Nein, weil ...

Er ist kein Rassist, sondern hat unberechtigte Minderwertigkeitskomplexe, die auf ein geringes Selbstbewusstsein zurückzuführen sind.

Was möchtest Du wissen?