Wäre ich schuld ab Unfall gewesen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

vor Kreiselverkehr sind zumeist Geschwindigkeitsschilder, da haben sich auch Motorräder dran zu halten. Du must ihm das beweisen, wird wohl anhand des Schadens relativ einfach sein, damit wäre er Schuld. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss immer so defensiv und vorsichtig fahren, dass man auch dann noch bremsen kann und einen Unfall vermeiden kann, wenn jemand anders die Verkehrsregeln nicht beachtet. Das ist ein Grundsatz in der Rechtsprechung. Darum ist es wahrscheinlich, dass du mindestens eine Mitschuld bekommen hättest, auch wenn der Motorradfahrer mit total unangepasster Geschwindigkeit angebraust kam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Mopedfahrer ist so schnell gefahren, dass du ihn nicht sehen konntest? Wiederhole bitte den Sehtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Man95
30.08.2015, 22:19

So Schnell, dass ich ihn NOCH nicht sehen konnte, als ich in Begriff war in den Kreisverkehr rein zufahren, weil er zu dem Zeitpunkt noch zu weit weg war.

0

Wenn du im Kreisverkehr zu schnell bist bist du schuld. Aber wie kann man das übersehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Was wolltest du hören?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?