Wäre es ungesund wenn ein (leich tuntergewichtiges) Kind im Wachstum Vegetarierin wird?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

meine drei kinder habe ich von anfang an vegetarisch ernährt, die assen erst im schulalter fleisch und auch nur, wenn sie auswerts eingeladen waren. zuhause gab es nie fleisch. selber lebe ich schon seit bald 40 jahren vegetarisch und aus meiner erfahrung kann ich nur sagen, dass eine vollwertige vegetarische ernährung eher gesundheitsfördernd ist, als dass man mit mangelerscheinungen rechnen müsste. es wird in den medien zwar manchmal kritisch beäugt, aber wenn ich meine eigene gesundheit und vorallem auch figur betrachte, dann kann ich nicht viel falsch gemacht haben. andere gleichalterige frauen kämpfen mit den überschüssigen kilos und reden von cholesterinwerten, haben zum teil gesundheitliche probleme die ich nicht kenne. natürlich hat das nicht alleine mit der vegie-ernährung zu tun. oftmals aber leben vegetarier aber allgemein gesundheitsbewusster. rauchen und trinken meistens nicht, bewegen sich und zusammen mit einer vegetarischen ernährung kommt das alles dann eben der gesundheit zugute. kinder, so beobachte ich das an der schule wo ich arbeite, haben in der heutigen zeit oftmals schon ungesunde gewohnheiten, die sich garantiert nicht gesundheitsfördernd auswirken werden. viele bewegen sich zu wenig und die ernährung lässt sie schon als kind zu dick werden. das sind gesellschaftliche probleme die nicht zu unterschätzen sind. kinder sollten schon von haus aus gesundheitsbewusst erzogen werden, bräuchten entsprechende erwachsene vorbilder. eine vegetarische, vollwertige ernährung wäre deshalb empfehlenswert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch Kinder können Vegetarier sein, Eisen ist schließlich in vielen Nahrungsmitteln enthalten. Auch Zunehmen ist damit kein Problem, dazu muss man nicht viel fettiges Fleisch essen. Es wird eher von Veganismus abgeraten, habe ich zumindest mal gelesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja....das würde ja noch weniger Energie bedeuten! Denkbar schlecht diese Idee!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch den Verzicht auf Fleisch fängt man meist an sich gesünder zu ernähren und mehr auf wichtige Nährstoffe zu achten...also eig. nein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Omnivore08
08.03.2016, 01:50

Seit wann geschieht das automatisch...(Fragezeichen)

0
Kommentar von lunami11
08.03.2016, 07:08

Man entscheidet sich ja nicht aus heiterem Himmel Vegetarier zu werden...und so hab ich das schon bei vielen beobachtet...wenn ich ehrlich seien soll versteh ich nicht warum einige Leute sonen aufstand machen wenn es darum geht auf Fleisch zuverzichten...als ob diese Menschen zuvor dadrauf geachtet haben was deren Körper eig. brauch...

0

auch als Vegetarier kannst du ausreichend Kalorien zu dir nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So lange eine ausreichende und ausgewogene Ernährung sichergestellt ist: Nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?