Wäre es sinnvoll mit 15 jahren als veganer Proteinshake zu sich zu nehmen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

In laufe eines Jahres ist eine Vergrößerung (unter Normalen Sportlichen Aktivitäten) der Muskelmasse um 2 Kg möglich. Dazu müssen nur lediglich 400 g an Proteinen aufgenommen werden. Unter Berücksichtigung aller Sicherheitszuschläge wären dies nicht mehr als 2,2 g/Tag zusätzlich, was in der Summe so ca. 0,03 g/kg KG bedeutet. Allen Mythen HIER bei GF hingegen, ist daher eine Aufnahme für Sportler von 0,8 bis max 1,4g /Kg KG Protein absolut ausreichend. Die tatsächliche Protein Aufnahme in Deutschland ergibt jedoch 1,2 - 1,4 g /Kg KG Täglich (DGE 1997,1999) was heißen soll, selbst als Veganer benötigst du keine zusätzlichen Proteine. Alles darüber hinaus Schädigt durch erhöhte Harn Substanzen nachweislich die Nieren. 

Die optimalste Proteinzufuhr besteht zu je 50% aus Tierischen und 50% Pflanzlichen Proteinen. Da das nun mal für dich ausfällt, solltest du Soja, Erbsen, Wahlnüsse, Weizenkleie als bevorzugte Proteinquelle in betracht ziehen. Was aber nicht heißen soll, das du ausschließlich nur noch diese konsumierst. Genau wie jeder Omnivore, musst auch Du ein optimales Mischungsverhältnis erzielen. 

Einen Punkt muss ich noch hinzufügen: Veganer nehmen kein Kreatin mit der Nahrung auf, da das Kreatin zu 99% aus Tierischen Erzeugnissen Stammt. Das heißt, das diese Personengruppe einen signifikant niedrigeren Kreatin-Gehalt im Blutplasma aufweißt und somit Ihre benötigte Menge i.H.v 2 -3 g/ Täglich in der Niere / Leber durch Eigensynthese herstellen muss. Unter Berücksichtigung deiner Sportlichen Aktivität, würde ich dir daher eine Supplementation von 2g / Täglich Kreatin empfehlen. Das selbige gilt auch für Vitamin-B12 und Folat. 



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, so etwas ist völlig unnötig. Ernähre dich einfach ausgewogen Vegan :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da musst Du erstmal ein veganes Proteinpulver finden das schmeckt, gegen einen Whey Smoothie kommen die leider nicht an. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du machen, negativ wirkt sich das ja nicht aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ApfelTea 17.06.2017, 14:36

Natürlich kann sich übermäßige Aufnahme an Proteinen negativ auswirken. Das schädigt die Nieren

1
der2000erTyp 17.06.2017, 14:41
@ApfelTea

Glaube nicht, dass die Fragestellerin übermäßig Eiweiß konsumiert. Man müsste schon extrem viel Eiweiß essen und sehr wenig trinken, sodass die Nieren geschädigt werden(angenommen man hat keine Vorerkrankungen)

0

ja, kann nicht schaden ;) proteine sind ja nicht nur für bodybuilder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?