Wäre es sexistischer eine Frau als Mann nicht zu schlagen, oder sie zu schlagen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Einerseits verstehe ich deine Argumentation. Aber im Umkehrschluss stellt sich mir dann die Frage, weshalb es angeblich Männern gestattet sein soll, andere Männer zu schlagen – als sei das etwas ganz Natürliches. Um sie gleich zu behandeln, solle man dann Frauen natürlich auch schlagen dürfen. Finde ich irgendwie seltsam…

Offensichtlich darf man niemanden schlagen! Das bezieht sich vor allem auf das Schlagen als Angriffshandlung. Es ist verboten, aus einem Affekt heraus, jemanden durch Schläge anzugreifen. Ein Mann, der einen anderen Mann angreift, ist nicht weniger schuldig als ein Mann, der eine Frau angreift. 

Tatsächlich sind Frauen in den meisten Fällen Männern aber körperlich unterlegen, so dass die Verletzungsgefahr größer ist. Deshalb werden Angriffe von Männern auf Frauen meistens als potenziell gefährlicher eingestuft. Männer können bei einer Frau mit weniger Aufwand mehr Schaden anrichten als andersherum. Es gilt daher "die Verantwortung des Stärkeren". Das gilt aber z.B. auch für eine Frau, die einen Mann mit einer Waffe bedroht. 

Ich kenne mich nicht mit der Rechtslage aus. Aber ich kann mir vorstellen, dass im Falle eines Angriffs durch Schläge das Urteil entsprechend der entstandenen Verletzungen gefällt wird. Es erscheint mir sehr logisch, dass der/die Täter/in, der/die sein/ihr Opfer ins Krankenhaus befördert, härter bestraft wird als der/die Täter/in, der/die seinem/ihrem Opfer lediglich ein blaues Auge verpasst. Wer wie hart zugeschlagen hat und wer mit welchen Verletzungen davon kommt, hängt letztlich nicht vom Geschlecht ab. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte gesunden Menschenverstand benutzen und akzeptieren, dass sich eine Frau nicht gegen einen Mann körperlich sonderlich gut wehren kann. Wieso sollte man als logisch denkener Mensch dann in dieser Hinsicht von einer gleichberechtigung reden, wo es keine Gleichheit gibt. Wenn man im Arbeitleben die selbe Leitung erbringt, aber weniger verdient als ein Mann der das selbe oder weniger Macht, das wäre ein Thema für Gleichberechtigung, Aber nicht im Bezug auf physisches, denn eine Frau kann auch nicht auf dem Bau arbeiten, weil sie einfach physich nicht dafür sogut geeignet ist, wie ein Mann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach: Gewalt ist falsch. Also im Idealfall drauf verzichten, egal ob Männlein oder Weiblein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Generell sollte einfach niemand einfach so irgendjemanden schlagen. 

Wenn ich aber von einer Frau geschlagen werde, so würde ich definitiv zurückschlagen. Gleiches Recht für alle. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte normalerweise gar keine Menschen schlagen, weder Mann noch Frau. Und in einer Notwehrsituation ist es ebenfalls egal, ob der Angreifer männlich oder weiblich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon wieder dieses Wort "SOLL".

Macht hier jeder das was andere bekloppte Menschen ihm raten?

Hast du keine Meinung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BrickLP02
18.06.2017, 23:11

Mich würde es nur einfach interessieren wie andere darpber denken. Ich selbst finde das man niemanden schlagen darf.

0

Was möchtest Du wissen?