Wäre es schlimm, wenn man ganz leichtes Untergewicht hätte, oder nur noch ganz knapp im Normalgewicht wäre?

1 Antwort

Normalgewicht und Untergewicht ... das basiert sicher auf den BMI, aber der gibt nur statistische Anhaltswerte und berücksichtigt z.B. nicht, wie breit man ist, ob man eher Muskeln oder Fett hat (Muskeln wiegen mehr als Fett). Deshalb sind 1kg mehr oder weniger total egal! ;)

6

jaa basiert auf bmi Rechner im Internet xD

Okii, dankeee :)

0

Ab welchem zeitraum hat untergewicht langzeitfolgen?

hallo, ich habe seit ca einem halben jahr leichtes untergewicht, meine tage bleiben aus, ich habe haarausfall und ab und zu gelenkschmerzen. ich bin grade am zunehemn werden die folgen vom untergewicht dann alle wieder verschwinden ? meine brüste sind auch relativ klein werden die dann auch größer ?

danke :)

...zur Frage

Habe ich meine Skoliose verschlimmert und ist es meine Schuld?

Hallo, ich habe Gedanken, dass Skoliose meine Schuld ist und das macht mich ängstlich und wirkt unangenehm. Von 16 bis 19 Jahren hatte ich nämlich ein Untergewicht von nur 55 kg (1,82 Meter Größe, männlich) wegen Psychose und Angststörungen. Vor allem in der Schule war es schlimm, denn mein Mund war trocken, meine Augen haben gestochen und ich konnte nichts essen. Irgendwie hat sich dieses Vorhaben dann auch auf zuhause geschoben (nach der Schule), sodass ich nach schweren Schultagen auch zuhause wenig bis gar nicht essen konnte. Es gab auch insgesamt ungefähr 3 oder 4 nicht aufeinanderfolgende Tage, an denen ich den ganzen Tag überhaupt nichts gegessen habe... Die schlimmsten Tage meines Lebens.

Also Untergewicht 55 kg von 16 bis 19 Jahren als Junge mit 1,82 Meter Größe. Am Ende von 19 Jahren wurde dann bei mir eine 20° S Kurve Skoliose entdeckt. Ich erinnere mich auch, dass ich wegen dem Hunger in der Schule oft krumm gesessen bin und auch zuhause vor dem Computer. Jetzt bin ich 21 Jahre alt mit Normalgewicht (etwa 70 kg) und nehme Medizin. Bei der Einnahme der Medizin, am Anfang, habe ich einmal in einer Woche 10 kg zugenommen, weil wir es wollten und oft in Restaurants gegangen sind. Meine Skoliose ist mit 21 Jahren stabil und dürfte sich nicht mehr verschlimmern.

Jetzt lassen mich die Gedanken nicht los, dass ich an meiner Skoliose schuld sein könnte. Hätte ich doch nur besser versucht zuhause wenigstens was zu essen und nicht auf meine Wut gehört. Denn aus Wut habe ich öfters das Essen verweigert, obwohl es gegangen wäre.

Habe ich meine Skoliose so oder sonst wie verschlimmert? Lag es vielleicht an einem Vitaminmangel? Vielleicht hatte ich Magnesium- oder Kalziumdefizite? Obwohl wir Bluttests gemacht haben und diese es nicht anzeigten. Oder war es das Untergewicht und eine Unterernährung? Zusammen mit dem krummen Sitzen und schlechter Haltung? Ist es wirklich allein meine Schuld, dass ich jetzt Skoliose habe? Vielleicht hatte ich nur 5° und durch meine Aktionen hat es sich auf 20° verschlimmert? Oder hätte die Skoliose komplett verhindert werden können, wenn ich besser aufgepasst hätte?

Was meint ihr? Habe ich meine Skoliose verschlimmert? Bin ich schuld dran? Danke für das Lesen und Beantworten.

...zur Frage

Starkes Untergewicht ->Folgen?

Hallo :) Also ich habe anscheinend, zumindest laut BMI, "starkes Untergewicht"(BMI14). Welche Folgen kann das genau haben? Und hat das auch irgendwelche Auswirkungen auf später? Danke :)

...zur Frage

Weshalb ändert sich das Ergebnis der Wenn-Funktion nicht?

Wo liegt hier der fehler dass es nur "Untergewicht" und "Normalgewicht" anzeigt, egal welche Werte eingetragen werden? =WENN(B4<=18;"Untergewicht";WENN(B4>=20;"Normalgewicht";WENN(B4>=25;"Leichtes Übergewicht";"Adipositas")))

...zur Frage

Warum habe ich Schuldgefühle wegen Skoliose?

Hallo, vor einem Jahr wurde bei mir eine 20° S Kurve Skoliose entdeckt. Habe ich diese selbst zu verschulden? Bin ich z.B. früher zu lange ungerade vor dem PC gesessen oder habe ich einen schweren Schulranzen zu oft getragen? Habe ich Krafttrainingsübungen falsch durchgeführt oder lag es an der Ernährung? Habe ich mich falsch oder schlecht ernährt? Ich war mal untergewichtig, liegt es daran?

Habe ich meine Skoliose so oder irgendwie auf 20° verschlimmert? Wenn ich besser auf mich geachtet hätte, hätte ich jetzt nur 10° oder überhaupt keine Skoliose? Ich bin jetzt 20 Jahre alt. Würde mich über viele Antworten freuen! Danke.

Zur Erinnerung, ich hatte mal Untergewicht mit nur 55 kg, (mit 16-20 Jahren) wegen Psychose und Angst. Jetzt habe ich aber Normalgewicht.

Ich bin eben noch unsicher deswegen und es wäre schön wenn ihr mir sagen könntet, ob ich meine Skoliose verschlimmert habe.

Ich habe meinen Arzt, bzw. Orthopäden gefragt und er konnte mir keine Antwort geben. Ich frage euch, um eure Ahnungen / Vermutungen zu hören.

...zur Frage

Untergewicht? Folgen? Was tun?

Hey,

ich wollte mich mal informieren was man gegen Untergewicht tun kann. Gibt es auch irgendwelche Folgen? Wer hat schonmal mit sowas Erfahrung gemacht?

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?