Wäre es richtig, in eine Psychiatrie zu gehen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hey,
du solltest dir auf jeden Fall professionelle Hilfe suchen, du musst ja nicht sofort in die Psychiatrie; such dir lieber erst einmal einen guten Psychologen, der kann dich dann auch ggf. einweisen lassen.
Und ob es andere gibt, die sich öfter und tiefer schneiden ist jetzt erst einmal völlig egal, es geht um dich und deine Probleme und die sind nicht weniger wert als die von anderen Menschen.
LG

Vize95 08.03.2014, 20:59

Hallo Ich bin bereits bei einem psychotherapeuten, er atte mir einen klinikaufenthalt ans herz gelegt.

0

Ist doch egal was andere für Probleme haben , es geht um dich . Und ja du solltest zum Psychiater gehn un offen darüber reden un deinen Wunsch in die psychatrie zu gehn äußern

Hey, also ich rate dir schon zur Therapie, denn es ist wirklich egal wie tief oder wie häuft du das machst. Fakt ist das du dich ritz und das ist nicht normal. Ich spreche aus Erfahrung, denn ich habe mich früher auch geritzt und auch genauso wie du nicht wirklich tief. Man ritzt sich ja nicht ohne Grund.

klar wär eine Therapie für dich das richtige. also wenn du schon nicht ins Krankenhaus willst, dann such dir unbedingt einen Psychologen. warte nicht zu lange. alles gute

JA! Das wäre wirklich das Beste, was du machen kannst, Lass dir helfen, allein schaffst du das nicht! Alles Liebe

Ja, eine Therapie wäre definitiv das richtige. Du ritzt dich, da ist es egal, wie tief.

ja, du solltest auf jeden fall in therapie gehen! sonst wird es nämlcih noch so schlimm, wie bei den anderen! und das willst du doch bestimmt nciht, oder? alles gute! :)

Auf keinen Fall in die Psychatrie!

Lass Dir eine Überweisung zu einem Psychologen/Psochotherapeuten geben. Der entscheidet dann, was für Dich der beste Weg ist.

Vize95 08.03.2014, 20:53

da bin ich schon, er hatte mir eine vollstationäre therapie ans herz gelegt

0
daddelknuddel 08.03.2014, 21:36
@Vize95

Achso. Na. schau Dir auf jeden Fall erst mal die Seite hier an. Da findest Du jede Menge Infos. Und treffe die Entscheidung nicht, weil Dein Arzt es Dir gesagt hat oder sonst wer. Frag' doch mal Deinen Arzt, was Dich da so erwartet? Er hat Dich ja nicht eingewiesen. Es ist also Deine freie Entscheidung. In der Psychatrie kannst Du nicht mehr so ohne Weiteres wieder gehen, wenn es Dir nicht gefällt. Die Entscheidung treffen dann andere für Dich.

www.rotelinien.de

0

Was möchtest Du wissen?