Wäre es rein theoretisch erlaubt Sachen billig zu kaufen und teuerer zu verkaufen (Produkte sollen neu sein)?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Natürlich ist das erlaubt.

Voraussetzung ist dass man ein Gewerbe anmeldet und seine gewerblichen Einkünfte dem Finanzamt erklärt.

der Handel funktioniert schon seit der Steinzeit so...

es ist also nicht nur ´theoretisch´ ´erlaubt´, sondern für das Finanzamt ´praktisch´ ´notwendig´, beim Handel eine Gewinnerzielungsabsicht nachzuweisen, die sich ja nur aus der positiven Differenz zwischen Einkaufs- und Verkaufspreis speisen kann. Und woraus sonst sollte das Finanzamt etwas vom Kuchen abbekommen, wenn nicht aus einem Gewinn??

So arbeitet jeder Handel. Die Einkaufspreise müssen zwangsweise geringer sein als der Verkufspreis.

Natürlich kannst du da auch in kleinem Format für dich machen. Solange du jemand findest der dir deinen geforderten Preis zahlen will ist alles Top.

(Natürlich findet auch das Finanzamt usw. dich dann spannend :D)

Solange du ein Gewerbe angemeldet hast, ist das natürlich völlig legal. Das machen praktisch alle Geschäfte so.

lol.

Wie glaubst Du denn, dass der Handel funktioniert?

Nein. Das ist nicht erlaubt, dazu ist jeder Händler (von Ausnahmen abgesehen) verpflichtet.

Äh ja.... das ist der Sinn von Handel😆

Nein, man darf immer nur mit Verlust verkaufen. Macht jeder Händler so.

Nominiert als die witzigste Frage der Woche !!!

Was möchtest Du wissen?