Wäre es nicht doch besser, wenn jeder unbescholtene Bürger eine scharfe Schusswaffe bei sich tragen darf?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das Problem wäre, ständige Schießübungen zu absolvieren und dann werden oft Waffenbesitzer mit der eigenen Waffe verletzt oder getötet und denk an die Kinder in USA, die ihre Geschwister mit Waffen aus dem Haushalt versehentlich erschießen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, schau einfach nach Amerika. Dort gibt es reihenweise Amokläufe, weil jeder Heiopei und Hannebambel sich bis an die Zähne bewaffnen darf.

Ich hätte übrigens noch das erste Mal von ziviler Gegenwehr bei einem solchen Amoklauf zu lesen.......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, sicher nicht.

Schau doch mal die Amis an.
Die schiessen sich selber ab weil sie eben Waffen haben dürfen.
Einerseits schiessen die Polizisten als Hobby Schwarze ab. Und um sich dann wehren zu können gibt man 4 Jährigen ( welche natürlich alle schon Cod und solches Zeug zocken) Waffen welche sie benutzen um Amokläufe durchzuführen, und das so gut wie ein Soldat weil sie diese Spiele gamen.
Man sollte das Problem irgendwie anders angehen.
Vielleicht Taser oder so, aber am besten gar keine.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte unterlasse diese Waffenlobby-Propaganda!!

Wer in die USA schaut, sieht, wie viele Tote es jedes Jahr allein durch Schusswaffen-Gebrauch gibt. 

Diesen Irrsinn braucht es in Europa nicht!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wahchintonka
23.07.2016, 11:46

ich denke nur an verängstigte Bürger, die sich bald nicht mehr auf die Straße trauen

0

Wer ist "unbescholten" und wer nicht?
Dann würde es bald wieder Duelle auf offener Straße geben, weil sich zwei in die Haare bekommen.
Nein, danke - sowas brauchen wir nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach eine Ausbildung als Wachpolizist und du hast deine Waffe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei froh das dieser Zustand nicht in Deutschland besteht. Ich fühle mich jedenfalls sicherer wenn der Choleriker neben mir rumbrüllt anstatt eine Waffe zu ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das wäre nicht besser. Die Hemmschwelle sich eine illegale Waffe zu besorgen hat bestimmt schon tausende Menschen Leben gerettet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wahchintonka
23.07.2016, 11:48

sich legal eine waffe besorgen und tragen dürfen, meinte ich

0

man sieht ja, wie gut das mit dem wehren in den USA klappt...

wenn du jedem depp ne schusswaffe gibst, dann hat jeder depp ne schusswaffe. jeder dumme streit kann mit ner schießerei enden, die polizei steht verdammt unter  druck, weil jeder kleine droegndealer  oder sonstwas ne waffe haben könnte, jeder der nen amoklauf starten will, hat die waffe direkt zur hand


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wahchintonka
23.07.2016, 12:05

Diese Leute müssten dann schon eine Eignungsprüfung ablegen. Und wer kümmert sich sonderlich um die Deppen, die z. b. alkoholisiert oder ohne FS durch die Gegend fahren?

1

klar... dann hätten alle wild durcheinander geballert ... die anzahl der toten wäre garantiert  sehr hoch gewesen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?