Wäre es möglich eine Maschine (ähnlich eines Stuhls beim Gynäkologen) zu entwerfen, die eigenständig menschliche Geburten durchführen kann (Arztersatz)?

4 Antworten

Nein, das wird nicht funktionieren. Jede Geburt verläuft anders, deshalb wird ein Automat niemals die Hebamme ersetzen können.

Im Übrigen erledigt die Frau die Geburt selber, das kann ihr keine Maschine abnehmen. Die Hebamme ist nur Beistand und auch dazu da, um zu helfen, wenn ein Notfall eintritt. Das kann eine Maschine nicht.

Bei einer natürlichen Geburt ist es nur für den Arzt praktisch wenn er in Augenhöhe gute Sicht auf das geschehen hat. Soviel zum Gyn- Stuhl🙄

Zur Geburtshilfe gibt es Hebammen.

Aber bevor man da eine Maschiene für baut wäre es sinnvoller die Schwangere genau und sinnvoll aufzuklären und sie in einer geeigneteren Position gebären zu lassen mit der Zeit die sie und das Kind halt braucht.Zudem ist die moralische unterstütztung und die Tipps der Hebamme mit am wichtigsten. Dammschutz und Kind auffangen und abnabeln.

Was soll da eine Maschiene denn bringen?

Die Maschine könnte bspw. das " Dammschutz und Kind auffangen und abnabeln." erledigen. Demnach würde sie viel bringen.

Auch moralische Unterstützung könnte man einprogrammieren. Dazu bräuchte die Maschine nur Augen (Kameras) und Ohren (Mikrofone), um die Situation der Schwangeren zu erkennen. Dafür müsste sie natürlich vorher mit ausreichend Daten gefüttert werden.

0

Ich bin sicher, du wirst hier die Antwort finden! Nur Mut und Ausdauer!

Daumen hoch :)

0
@Idiealot

Anstatt es zu "sagen" (schreiben), klick doch einfach "Hilfreich" oder "Danke sagen" an ^^...

0

Bitte, wie führt denn ein Arzt oder eine Maschine Geburten durch?

Die werdende Mutter gebiert eigenständig - im Stehen, Hocken, Vierfüßlerstand, Rücken- oder Seitenlage.

Dies macht sie in der Regel unter Betreuung einer Hebamme.

Alles Gute für dich!

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin seit über 30 Jahren Hebamme

Was möchtest Du wissen?