Wäre es Inzest, wenn in Dragon Ball super, Future Trunks mit der Bulma aus der Gegenwart Geschlechtsverkehr gehabt hätte?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo eierserienfilm,

die Frage ist durchaus interessant und alles andere als blöd, da sie nämlich etliche Fragen aufwirft, weil es sich nicht um eine Standard Mensch-Mensch Situation handelt und Zeitreisen im spiel sind.

Es wäre der Definition nach wohl Inzest. Es ist allerdings eine Frage wie weit man die Tatsache ernst nehmen muss. Bulma ist ein Mensch und ihr Sohn ein Mensch-Saijajin Hybrid. Er hat nur die hälfte der Menschlichen DNA und somit ist er weiter von dem Menschen entfernt als jeder andere auf dem Planeten. Ich habe aber keine Ahnung wie viele Generationen das vor Problemen schützen würde. Ich denke mal es wäre nur bei Mutter-Sohn und Vater Tochter Kombinationen weniger bedenklich, bei Geschwistern sollte es wohl ähnliche Probleme geben.

Da Vegeta ein Alien ist und ich nicht weiß wie die Genetische Gesundheit der Saijajin ist, müsste man bei ihnen von den selben genetischen Problemen ausgehen. Hinzukommt das Saijajin auch eine Gestalt Wandlung vollführen können, siehe Affentransformation, bei Vollmond. Doch ich denke bei Mutter-Sohn Verbindung sollte es noch keine Rolle spielen, doch das ist Laien wissen.

Eine weitere Frage stellt sich natürlich aus dem Bereich der Quantenphysik, denn er ist aus der Zukunft. Könnte das, wenn es zu Kinder kommt zu einem Paradoxon führen? verändert er seine eigene Zukunft dadurch?

MfG PlueschTiger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollte es nicht Inzest sein? Er ist trotzdem ihr Sohn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?