Wäre es in der Theorie Möglich, Wasserstoff als Treibladung für z.b Geschütze zu verwenden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Möglich, aber nicht sehr effektiv. Du brauchst hohen Druck, oder tiefe Temperatur, um genügend viel Knallgas (reiner Wasserstoff brennt nicht, kommt ja keine Luft ran) einzufüllen.

Ein Liter Knallgas bei Normaldruck und -Temperatur liefert viel zu wenig Energie.

Das ist es was ich wissen wollte.

1

Ein Liter Knallgas bei Normaldruck und -Temperatur liefert viel zu wenig Energie.

pro Volumen, dann paßtst.

0

Zwei Nachteile: Es ist gefährlich und ein Gas. Einen Feststoff kannst du viel besser lagern.

Wäre es in der Theorie Möglich, Wasserstoff als Treibladung für z.b Geschütze zu verwenden?

Dies ist nicht nur in der Theorie möglich, dies wird zwar nicht bei Geschützen, wohl aber bei Raketen verwendet. Such mach nach LH/LO-Antrieb.

Bei Raketen ist mir das klar... Aber wie sieht das bei Geschützen aus? Der Gesamte wasserstoff wird ja auf enmal entzündet...

0
@HenrikHD

Rein theoretisch machts keinen Unterschied: Ob daß Geschoß durch eine Schwarzpulver, rauchloses Pulver oder Wasserstoffknallgasexplosion aus dem Rohr getrieben wird ist für die Definition von "Feuerwaffe" egal.

0

Was möchtest Du wissen?