Wäre es gut zu händeln, wenn man während der Ausbildung beim Zoll ein Kind bekommen würde?

7 Antworten

Dann macht es wohl vllt doch mehr Sinn die 2 Jahre auch noch abzuwarten :-) ich bin nun 28 Jahre alt und beginne demnächst erst mit der Ausbildung.

Unter normalen Umständen bist du schon nach der probe zeit nicht mehr kündbar Und als schwanger erst recht nicht!

Außerdem gibt es auch  stellen die dir helfen das du zb weiterhin erst mal die Ausbildung machen kannst und   es sich um das Baby  gekümmert wird das bietet sogar das Jugendamt an!

Um eine schwanger   zu kündigen müsste der Arbeitgeber erst mal die Erlaubnis vom zuständigen Amt    bekommen und das ist nicht so einfach!

Also im Normalfall hast du immer einen Kündigungsschutz bei Schwangerschaft. Du darfst also nicht gekündigt werden.
In der Regel macht man dann dort weiter wo man aufgehört hat.
Ich würde an deiner Stelle nur so schnell wie möglich mit dem Chef darüber sprechen. Der kann dir da genauer sagen wie es danach mit deiner Ausbildung weitergeht und auch zum Schutz des Kindes, da du evtl einige Dinge nicht mehr machen kannst bzw nicht mehr machen solltest.

wenn du in der Ausbildung Schwanger wirst, dann wird die Ausbildung unterbrochen und du musst sie von vorn beginnen, sobald es wieder geht. Der theoretische Teil im mittleren Dienst wird über Monate hinweg in Sigmaringen (ca. 80km nördlich vom Bodensee), in Plessow (Potsdam) oder Rostock, im gehobenen Dienst in Münster absolviert. Da könntest du dann nur am Wochenende nach Hause. Es stellt sich somit die Frage, ob du nicht lieber warten willst mit der Schwangerschaft bis nach der Ausbildung. Wegen Nachwuchs wird beim Zoll aber keiner entlassen 

Ja mein Freund möchte gerne Nachwuchs und er sagt man schafft es trotz Ausbildung. Ich bin aber eher der vernünftige Part und sage halt, dass es nach der Ausbildung besser wäre, da ich mir nicht vorstellen kann das ich mit Baby Ruhe haben werde zum lernen. Naja, mit 30 dann sollte es dann aber schon los gehen :) nur weiß ich dann allerdings nicht, wie es aussieht mit der Verbeamtung, diese würde ja erst nach 3 Jahren erfolgen, vorher bin ich Beamter auf Probe,

Ich hoffe einfach das ich dann nach dem Erziehungsjahr normal einsteigen kann.

0

Wahrscheinlich schwieriger danach verbeamtet zu werden bzw. Übernommen zu werden als ohne Kind

Was möchtest Du wissen?