Wäre es gut der Katze m zu helfen oder weiß diese was sie tut?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

es gibt leider Katzenbesitzer, die meinen, eine Katze komme alleine klar und brauche keine besondere Pflege/Aufmerksamkeit. Sie schmeißen die Katze früh morgens aus dem Hause und kommen erst spät nach der Arbeit, dann denken sie vielleicht an ihre Katze und geben ihr etwas Futter.

So ein Fall habe ich in meiner Nachbarschaft gehabt. Ich habe oft der (fremden) Katze meine Tür geöffnet. Besonders im Winter war diese Katze dankbar, daß sie sich in meinem Wohnzimmer wärmen konnte. Es war eine bildhübsche Katze mit blauen Augen.

Als ich eines Tages über die Besuche der Katze bei mir berichtete, wurde der Besitzer etwas ärgerlich und meinte, ich solle die Katze nicht lange bei mir verweilen lassen, sonst würde es zur Gewohnheit werden!

Aber ich ließ trotzdem die Katze sehr oft rein, wenn es ihr paßte. Meine Katze hatte sich an sie gewöhnt und tolerierte sie.

Leider ist diese arme, einsame und bildhübsche Katze in diesem Sommer gestorben. Es hat mich sehr traurig gemacht.

Emmy


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich ist das eher nicht normal. Dass du dich um sie sorgst, zeigt ja, dass dir Tiere nicht so egal sind.
Was man normalerweise tun kann ist ein foto zu machen und es im netz und halt an pinnwänden in Supermärkten zu verteilen mit "katze zugelaufen" und deiner nummer. Aber nur wenn du sie zu dir nehmen kannst bis sich jemand meldet, sonst wärs ja sinnfrei weil sie ja nicht zwangsläufig in dem gebiet bleiben muss. Und du kannst dich natürlich umschauen ob irgendwo zettel aushängen, dass jemand sie sucht.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?