Wäre es für euch ok wenn andere Menschen machen was immer sie wollen, solange das was sie tun gut ist?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das bräuchte es nichtmal...

Jeder Mensch kann sein Leben so gestalten wie er es möchte so lange er niemanden direkt/indirekt schadet. Sofern das Verhalten des einzelnen der Gruppe anfängt schaden zu nehmen könnte man darüber reden und eine einigung erzielen....

"Gesetze" im Bürgerlichen Sinne wären überflüssig.

Derartiges könnte aber nur funktionieren wenn das Bewusstsein des einzelnen eine gesunde Mischung aus Logik und Humanismus umfassen würde....

Leider gib es da zuviele ausfälle "nach unten" daher eher unrealistisch

DBKai 04.07.2017, 20:46

Was nicht ist kann noch entstehen.

Ich stimme dir sehr zu. 

0

Ob das schlecht ist, können wir ja testen. wenn ich die auf Augenhöhe bitte, Deine philosophischen Fragen einzustellen und dir ein Buch zu nehmen und dort zu lesen, machst Du es dann? Es würde wohl hier sehr viele Leute begeistern, also für gut empfinden. Danke.

DBKai 04.07.2017, 20:45

Die Sache ist die, dass ich es nicht als böse/schlecht sehe, wenn ich hier in meiner Freizeit Fragen zu diversen Themen stellen möchte. 

Dadurch hat niemand einen wirklichen Schaden und jeder, der kein Interesse an meinen Fragen hat, kann diese einfach ignorieren und sich nur den Fragen zuwenden, die ihn auch interessieren. Sehr einfach - oder nicht?

Welches Buch würdest du mir empfehlen? Ich habe in meinem Leben schon merhere Bücher angefangen - einige gefielen mir weniger gut, weshalb ich sie frühzeitig abgebrochen habe - andere hingegen haben mich in ihren Bann gezogen und ich las sie bis zur letzten Seite durch. 

Warum sollte ich besser ein Buch lesen als hier Fragen zu stellen? 

Wie schon geschrieben - man kann meine Fragen einfach ignorieren. Das mache ich auch so. Alle Fragen, wo mir nichts Konstruktives dazu einfällt, überspringe ich einfach.

Ich hinterlasse so gut wie nirgends so destruktive Antworten, wie die von dir hier. Zeugt für mich von einem schlechten Charakter. Findest du das gut? Würdest du das umgekehrt bei dir so haben wollen? 

Ich würde mich freuen, wenn du lernen würdest konstruktive hilfreiche Antworten zu geben - statt Leute-runter-mach-Beiträge zu verfassen. 


0

Was möchtest Du wissen?