Wäre es falsch?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Vor dem 14. Geburtstag gelten Personen in Deutschland als Kinder, sind damit noch nicht strafmündig und unter besonderen Schutz des Gesetzes gestellt. Daher können unter 14-jährige auch nicht belangt werden, wenn sie z.B. einen Diebstahl begehen, Körperverletzung begehen oder eben Sex haben. Dies ist dann allerdings kein Freifahrtsschein, denn wer allzu sehr über die Strenge schlägt, bekommt ggf. Besuch vom Jugendamt und die Eltern entsprechend Ärger.

Zwei unter 14-jährige, die miteinander Sex haben, können daher nicht belangt werden.

Ist einer der Sexpartner allerdings noch Kind und der Partner mindestens 14, dann sieht der Gesetzgeber sexuelle Handlungen aller Art (also auch schon einen Zungenkuss) als "Sexueller Missbrauch von Kindern". Dabei spielt es KEINE Rolle, ob das Kind einverstanden war oder den Sex gar initiiert hat! Auch die Eltern können es nicht wirksam "genehmigen" - im Gegenteil: Durch Förderung oder Duldung des "Missbrauchs" können sie selbst Ärger bekommen.

In Deutschland gilt, dass Jugendliche ab 14 Jahren mit jedem Sex haben dürfen - egal wie alt - solange weder Zwang ausgeübt wird, noch Geld fließt oder ein Abhängigkeitsverhältnis (Lehrer/Schüler, Chef/Angestellter usw.) ausgenutzt wird.

Ist der/die Jugendliche unter 16 und der ältere Partner über 21 KÖNNTEN die Eltern des/der Jugendlichen ihn dann anzeigen, wenn er die (durch einen Gutachter zu belegende) fehlende Reife des Jugendlichen ausgenutzt hat. Ab 16 gibt es dann keine Altersgrenzen mehr.
Damit dürften14-jährige theoretisch also auch mit einem 60-jährigen Sex haben, ohne dass sich die Staatsanwaltschaft dafür automatisch interessiert.

Eltern haben allerdings ein Umgangsbestimmungsrecht - d.h. sie könnten einem unter-18-jährigen verbieten sich mit dem Freund/der Freundin zu treffen - was aber seit Jahrhunderten Liebende nicht davon abhält es heimlich zu tun... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aliha
09.08.2016, 17:51

"Zwei unter 14-jährige, die miteinander Sex haben, können daher nicht belangt werden."

Das ist zwar richtig, hat aber nichts damit zu tun, dass Kinder nicht strafmündig sind. Ein Diebstahl ist auch dann eine Straftat wenn ein 13jähriger sie begeht, und zwar unabhängig davon, dass er nicht bestraft werden kann. Sex unter Kindern stellt aber keine Straftat dar, das ist ein erheblicher Unterschied zu Diebstahl und anderen Straftaten. Doktorspiele und sonstige sexuelle Handlungen unter Kindern sind nun einmal nicht verboten, ein entsprechendes Gesetz existiert nicht.

0

Wenn dein Partner auch 13 ist, wäre es nicht "falsch".

Es ist einfach sehr früh.

Außerdem ist man mit 13 meist noch sehr, sehr unerfahren und es würde am Ende nicht darauf hinauslaufen, wie es sich beide vorgestellt haben.

Also lieber noch 2-3 Jahre warten, ist wirklich besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich hängt das "erste Mal" nicht vom Alter ab - man muss sich vielmehr bereit dafür fühlen und es auch wirklich wollen.
Für mich persönlich scheint es für dich - mit deinen 13 Jahren - eher etwas früh zu sein. Ich wäre mit 13 Jahren noch längstens nicht soweit gewesen, und habe nichtmal an sowas gedacht...naja.
Von Verhütung etc. muss ich euch hoffentlich nichts erzählen... ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrQuestionA
09.08.2016, 16:13

Nein über Verhütung weiß ich Bescheid

0

Mit 13 bist du reichlich jung für Sex. Bedenken musst du auch, dass dein Partner / deine Partnerin sich strafbar machen würde falls er / sie älter als 14 ist. Lass dir also noch ein paar Jahre Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Ihr könntet nur mit Kondom verhüten, was mega unsicher ist, da man die Pille mit 13 nur mit elterlichen Erlaubnis bekommt.

2. Wenn dein Partner älter ist, macht er sich strafbar

3. Du hast noch genug Zeit, sexuelle Erfahrungen zu machen, das muss man nicht mit 13 machen. Lass dir alle Zeit der Welt.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Furby1
09.08.2016, 16:23

Wenn man weiß wie man Kondome anwendet,ist es besser als die Pille . Pille ~ Hormone ~ schädlich.

Aber mit 13 wird man das vielleicht nicht können..

0

Die Sommerferien sind definitiv zu lang . . .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich persönliche finde ich es nicht in Ordnung. Du bist noch viiiiel zu jung dafür. Früher dachte doch niemand mit 13 Jahren schon Sex zu haben. Bitte lass dir das nochmal GANZ GENAU durch den Kopf gehen. Das ist wirklich wichtig.

An deiner Stelle würde ich warten bis 16 oder der gleichen...
Mit deinem jetzigen Alter ist es ja noch nicht mal gesetzlich erlaubt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aliha
09.08.2016, 17:53

"Mit deinem jetzigen Alter ist es ja noch nicht mal gesetzlich erlaubt."

Wo steht das?

0
Kommentar von MrQuestionA
09.08.2016, 21:35

1. Ernsthaft wo steht das
2. Viel zu jung? Andere haben schon mit 12 Sex.
3. Klar hat man damals schon mit 13 an Sex gedacht. Oder meinst du das 18 Jahrhundert?

0
Kommentar von millibilli88
10.08.2016, 14:52

FranziiCookiie hat recht. Es ist verboten nur sind sie nicht strafmündig weil sie noch nicht 14 sind. Wenn du schlau wärst und nachdenken würdest könntest du dir denken wo ein "Gesetz" steht oder ?

0
Kommentar von millibilli88
10.08.2016, 15:43

Kann dir auch etwas zitieren : „ Das Jugendschutzgesetz hat eine sogenannte Schutzaltersgrenze für S*x eingeführt. Die Schutzaltersgrenze liegt bei uns in Deutschland bei 14 Jahren." Und so wurde es mir auch in der Schule beigebracht.  

0
Kommentar von millibilli88
10.08.2016, 18:40

Denk was du willst ich habe es hier nicht nötig mir irgendjemanden zu diskutieren. Dafür ist meine Zeit mir zu schade.

0

manche haben in deinem alter schon kinder.... also warum nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrQuestionA
09.08.2016, 16:18

😂da hast du recht

0

Was möchtest Du wissen?