Wäre es eine richtig echte große Katastrophe,?

8 Antworten

Eine Katastrophe ist zum Beispiel, wenn ein Flugzeug abstürzt. Wovon du redest, ist einfach nur ein verlorenes Fußballspiel.

Und warum muss jemand schuld sein? Wenn zwei Mannschaften gegeneinander spielen, kann eine von beiden verlieren. Das weiß man vorher. Niemand hat uns garantiert, dass wir gewinnen.

Wenn sie bei den besten acht Mannschaften wäre, könnte das zur erfolgreichen Titelverteidigung reichen.

Ein mögliches Scheitern bereits im Viertelfinale wäre keine Katastrophe. Es kann auch schon im Achtelfinale ein "vorweggenommenes Endpiel" geben.

Oder das Team kann einfach Pech haben.

Als Katastrophen bezeichne ich andere Dinge.

Aus der Sicht eines Fußballfans wäre das sehr schlecht. Wir können aber doch jetzt noch nicht wissen, wer daran Schuld sein wird. Dazu bräuchten wir eine Glaskugel.

Frage zu zweiten Fussballmannschaften von Bundesligavereinen?

Soweit nachzulesen ist und mir auch klar ist, darf ein Fussballverein nur eine DFL-Lizenzmannschaft haben, also eine Mannschaft, die in der ersten oder zweiten Bundesliga spielt. Die Zweitmannschaft des Vereins darf dann höchstens in der 3. Liga spielen. Für sie ist ein Aufstieg in die 2. Bundesliga ausgeschlossen. Muss die Lizenzmannschaft in die 3. Liga absteigen, so darf die Zweitmannschaft nur noch höchstens in der Oberliga spielen, laut DFB-Regelwerk, muss also dann aus der 3. Liga zwangsabsteigen.

Nehmen wir aber folgende Situation an. Die Lizenzmannschaft landet am Saisonende in der 2. Bundesliga auf einen direkten Abstiegsplatz, während die Zweitmannschaft in der 3. Liga auf einen direkten Aufstiegsplatz landet. Wie würde man dann verfahren? Wäre es dann zulässig, dass beide Mannschaften sozusagen die Rollen tauschen? Oder was wäre, wenn beide Mannschaften auf dem Relegationsplatz sind? Würde man sie dann gegeneinander spielen lassen? Wahrscheinlich ein seltener Fall, den es noch nicht gegeben hat. Aber wie würde man da verfahren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?