Wäre es eine gute Idee von Schleswig-Holstein nach Mecklenburg-Vorpommern umzuziehen?

4 Antworten

Man sollte schon einen Grund für den Umzug haben. Einfach so würde ich wahrscheinlich niemandem einen kostspieligen und organisatorisch aufwänidgen Umzug empfehlen.

Wie eigentlich überall kommt es aber meines Erachtens auch in MV darauf an, was man möchte und warum man umzieht. Das Land ist zwar recht strukturschwach, aber z.B. von den Lebenshaltungs- und Immoblienpreisen noch günstig und die touristisch gut erschlossene Küste mit populären Touristen- und Studentenstädten wie Rostock, Greifswald oder Stralsund bietet meines Erachtens auch gutes Kultur- und Freizeitangebot.

Zum Schulsystem kann ich aber nichts sagen.

Beste Grüße

Also ich finde, daß man in beiden Ländern sehr gut leben kann. Die Mentalität ist garnicht so verschieden. Beides sind Flächenländer, beide haben eine Küste und Urlauberströme zu verkraften. In beiden Bundesländern fühlen sich die Wölfe zu Hause. Beide Bundesländer sind beim Bruttosozialprodukt abgehängt, aber haben eine ähnliche Lebenserwartung. SH produziert das doppelte Bruttosozialprodukt von MeckPom. In MeckPom verdient man am wenigsten von allen Bundesländern (16. Platz) SH liegt auf dem 11. Platz.

Kommt halt darauf an wo man im Land wohnt. In der Stadt oder auf dem Land, an der Küste oder jwd. Die Schulsysteme sind sich sehr ähnlich.

https://www.studienkreis.de/infothek/bundeslandinfos/schulsysteme/schleswig-holstein/

https://www.studienkreis.de/infothek/bundeslandinfos/schulsysteme/mecklenburg-vorpommern/

Auf keinen Fall solltest du einfach so umziehen. Da muß schon ein triftiger Grund vorliegen. Ein Umzug ist aufwändig und man muß allerhand liebgewonnenes zurück lassen.

Es ist nie eine gute Idee, nach MV umzuziehen. Da will ich nicht mal tot über'm Zaun hängen.

Neben Rostock, Schwerin, Greifswald und Stralsund ist das alles tiefster Klischee-Osten, der einen echt deprimiert (Land und Bevölkerung).

Und bevor nun die Besserwisser kommen:

Ich habe das Land 3 Jahre lang beruflich bereist...

Was? Wo bist du denn da gewesen? Hättest du mal das Handy bei Seite gelegt und die Kopfhörer von den Ohren genommen. Zu SH gibt es weniger Unterschiede als zu den südlichen Bundesländern. Dauert halt etwas, ehe die Fremdspunde im Norden akzeptiert werden. Meistens sind sie zu laut, zu hastig und unzuverlässig. Der Nordi mag es langsam angehen. Doch er tut was er verspricht auch wenn er dafür oft von Unwissenden als naiv oder rückständig eingestuft wird.:-)

0
@BenniXYZ

Also aus eigener Erfahrung kann ich schon sagen, dass SH und MV in vielen Dingen sehr verschieden sind. Man merkt oftmals schon, wo damals die Grenze verlaufen ist und in welchem der beiden Bundesländer man sich gerade befindet ist auch schnell zu erkennen.

1
@BenniXYZ

Wo war ich:

  • Neubrandenburg
  • Malchin
  • Torgelow
  • Teterow
  • Gützkow
  • Güstrow
  • Malchow
  • Friedland
  • Neustrelitz
  • Waren Müritz
  • Langenhagen
  • Laage
  • Greifswald
  • Stralsund
  • Schwerin
  • Rostock

Und nein, da bin ich nicht nur mal durchgefahren, sondern da war ich jeweils beruflich.

Ich lebe übrigens in SH, das sind echt Welten zum trostlosen MV. ;)

1

Jedenfalls ist der Dialekt fast der Selbe.Das wäre für die Sachsen nicht so.Eventuell sind die Mieten dort günstiger.

In SH spricht man dich noch ein wenig anders als in MV

0

Was möchtest Du wissen?