Wäre es doppelmoral wenn ein Land indem Homosexualität unter Gefängnisstrafe steht ein Land kritisiert wo homosexuelle hingerichtet werden?

Das Ergebnis basiert auf 21 Abstimmungen

nein ist keine doppelmoral 86%
Ja wäre doppelmoral 14%

7 Antworten

Überlegen wir mal logisch ...

Also wir reden von Ländern wo Homosexuealität eine Straftat ist.

Eine Straftat ist ein Delikt, dass gegen die Gesetze des betreffenen Landes verstößt.

Nun haben wir ein Land in dem dieses Delikt mit der Todesstrafe geahndet wird
und ein Land in dem dieses Delikt mit Gefängnisstrafe geahndet wird.

Gibt es da einen Moralischen Unterschied?

Mal überlegen.

Nehmen wir doch mal zwei andere Länder und ein anderes Delikt.

In Land C steht Mord unter Gefängnisstrafe während es in Land D mit Todesstrafe bestraft wird.

Wäre es jetzt Doppelmoral wenn land C Land D dafür kritisiert, dass es da mit dem Tod bestraft wird, obwohl die Mörder einsperren?

Was könnte denn ein guter Kritikpunkt sein?

Angenommen man stellt fest der Täter wurde zu unrecht verurteilt, wo kommt er dann besser weg?

Moral ist ja etwas recht individuelles. Aber vielleicht kannst du nach deinen moralischen Maßstäben nun entscheiden ob es Doppelmoralisch ist oder nicht.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Selbst Homo und schon viel erlebt.

Da sagt dann also ein Schwein zum anderen "du Sau!"?

Beide bestrafen willkürlich Menschen wegen ihrer Persönlichkeit, nicht wegen einer Straftat.


ztacgjacda 
Beitragsersteller
 17.06.2024, 22:04

Sie werden bestraft für homosexuellen geschlechtsverkehr

0
nein ist keine doppelmoral

Erstmal gibt es viele Länder, wo Homosexualität offiziell noch unter Gefängnisstrafe steht, die die Gesetze aber nicht mehr anwenden. Ein bisschen wie mit Rauchen U18 bei uns. Eigentlich ist es verboten, aber wie oft werden 17-jährige die es tun angesprochen oder gar von der Polizei mitgenommen? Auch Cannabis wurde in Deutschland schon vor der Legalisierung stillschweigend geduldet.

Nehmen wir nun aber ein Land, was diese Strafen wirklich noch vollzieht: Es ist ein Unterschied, ob ich als Schwuler mal 3 Monate in den Bau muss und danach wieder 4 Jahre frei sein kann, bevor ich vielleicht wieder 6 Monate ins Gefängnis muss... Wenn Gefängnisstrafe verhangen werden, sind diese in der Regel kurz, also ist man trotzdem den Großteil des Lebens frei und kann sich mit Glück auch gar nicht erwischen lassen.

Todesstrafe ist endgültig. Man nimmt dir dein Leben. Nie wieder kannst du frei sein.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Bin selber schwul
nein ist keine doppelmoral

Du kannst die Frage gut selber beantworten.

Wo würdest Du selber lieber leben wollen? Dort wo Dir als Homosexueller Gefängnis droht oder wo Du hingerichtet werden könntest.

Das eine ist die Einstellung zur Homosexualität und das andere das Strafmass.

Was einzig zur Doppelmoral führen kann, das ist die Begründung im Land, das eine Kritik führt.

nein ist keine doppelmoral

Nein wenn du Russland meinst (Weil du Russland in Hashtags stehen hast), dann ist dort nicht Homosexualität verboten sondern nur die PROPAGANDA von Homosexualität aber nicht das private ausleben. Was ja auch richtig und gut ist und nur dem Schutz der Kinder dient.

Mit dem sie Sex haben ist dem Staat egal solange sie es nicht öffentlich Zeugen oder ihre lgbt fahnen zeigen.

In muslimischen Ländern wo dafür die Todesstrafe gibt's ist es was ganz anders und nicht zu vergleichen!


KinkyDeer  17.06.2024, 22:41

denkst du kinder werden schwul weil sie eine regenbogenfahne gesehen haben?

3
Garlond  18.06.2024, 19:30
@KinkyDeer

Nein, Kinder werden schwul, wenn sie einen Regenbogen sehen, daher müssen wir für die Abschaffung der Sonne oder von Regen plädieren.

0