Wäre es besser, wenn alle Kapitäne der Fußballnationalmannschaften darüber abstimmen, wer von den Bewerbern die nächste WM austragen darf?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es wäre schon sinnvoll wenn es wirklich eine Abstimmung geben würde, (egal wer dabei abstimmt) und nicht derjenige der am meisten zahlt die Zusage bekommt.

Es gehören schon jede Menge Informationen dazu, um eine solche Entscheidung zu treffen. Austragungsorte, Klima, Sicherheit, politische Lage...

Ich weiß nicht, ob die Kapitäne geeignet sind, hier die richtige Entscheidung zu treffen.

Und welche Kapitäne sollten das denn sein?  Wenn man die jetzt aktuellen Kapitäne fragt, haben viele von ihnen zum Zeitpunkt der Austragung wohl schon ihre Karriere beendet.

Odakota 05.07.2017, 11:09

Das spielt doch keine Rolle, wenn diese Kapitäne ihre Karriere dann beendet haben. Gerade Kapitäne kennen sich gut im Fußballgeschäft und sportlichen Drumherum aus und können wohl ein Land auswählen, welches zur Austragung der WM am besten geeignet ist. Du kannst selbst heute noch Zidane, Ronaldhino, Maradonna    Matheus, Völler, Klinsmann, Bebeto, Johann Cryff und wie sie alle heißen, befragen. Für Katar hätte sich kaum jemand entschieden

0

Wäre logischer ,aber auch die Kapitäne können bestechlich sein
aber es wäre bestimmt eine Idee

Was möchtest Du wissen?