Wäre es angenehm nicht mehr zu atmen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Feten vor der Geburt atmen nicht, sondern bekommen den Sauerstoff genau wie alle Nährstoffe durch die Placenta von Mama direkt in ihr Blut geliefert.

Ob sie das angenehm finden, wissen wir nicht, denn selbst wenn wir sie fragen könnten: Sie können nicht antworten.

Die Lunge eines Feten ist vorhanden, aber noch klein, also noch nicht mit Luft gefüllt - logisch. Sie entfaltet sich mit dem ersten Atemzug nach der Geburt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du merkst es eigentlich dann nicht mehr. Klar , wenn du die Luft anhälst , bekommst du nach ner gewissen Zeit ein Drang , luft zu holen. Aber wenn genug Sauerstoff beigefügt wird , reagiert der Körper dementsprechend und passt sich an. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Atmen ist ein Raflex bzw. man macht es unterbewusst. Genau so wie blinzeln.
Ich denke es währe eher unangenehm wenn man nichtmahr atmen müsste/dürfte!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Zwerchfell würde womöglich verkümmern.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?