wäre eine welt ohne stechmücken eine bessere?

4 Antworten

Sie wäre zumindest angenehmer.

Das selbe kann man auch über den Menschen sagen.
Nahe zu jedes Lebewesen hat seinen Platz irgendwo in einem Ökosystem. Vom kleinsten Krankheitserreger bis hin zum Blauwal erfüllt jeder einen Zweck. So auch Mücken zB als Nahrung für andere Tiere.. oder eben auch als Verteiler von zB Malaria

Endlich mal eine vernünftige Frage von dir! 👍

Ja, ich persönlich würde es auch befürworten, wenn diese nervigen Plagegeister zumindest deutlich reduziert würden.

Ganz zu schweigen von dem von Dir angeführten Thema mit Malaria und zahlreichen anderen Erkrankungen.

JAAAAAAAAAAAAAAAA

ich habe jetzt schon wieder 6 von den juckenden roten Beulen am Körper, obwohl der Sommer erst beginnt...

Was möchtest Du wissen?