Wäre eine Steuer auf Alkohol sinnvoll?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Alkohol wird bereits besteuert.

Es gibt in Deutschland u.a. die Branntweinsteuer, die Schaumweinsteuer, die Alkopopsteuer und die Biersteuer.

Alkohol wird nicht nur einfach besteuert (zum Beispiel durch die Branntwein-steuer), sondern doppelt (hinzu kommt die Umsatzsteuer).

Brannt- und Schaumweinsteuer um ein paar zu nennen gibt es doch schon.

Was soll der Sinn dahinter denn sein?

Ich denke schon, ja. Wenn auf Alkohol eine Steuer erhoben wird, wird Alkohol automatisch teurer. Ich denke man sollte hier jedoch unterscheiden. Bier teurer zu machen bzw die Biersteuer zu erhöhen sehe ich nicht als sinnvoll an da es eine Art "Volksgetränk" ist. Ich meine, wer gönnt sich denn ab und an nicht einmal ein günstiges kühles Bier während heißer Sommertage? Sinnvoll hingegen würde ich eine Steuer auf Schnaps usw. finden bzw die Erhöhung der Steuer. Beispielweise bei Ethanol damit hochprozentiger Alkohol teurer wird. Viele werden nur wegen ein paar % keine 5€ mehr ausgeben wollen. Natürlich gibt es Ausnahmen gerade in der jugendlichen Szene wird selbst das nicht viel bringen. Dann müsste man wohl eher mit einem Alkoholverbot ab so und so viel % ran und dafür eine Alternative einführen.

Rapunzelll123 05.06.2017, 21:52

Willst du mir jetzt erzählen,dass du auch nicht weißt,dass es diese schon längst gibt?...Lest ihr alle keine Zeitung?

0
Lifetopia 05.06.2017, 21:57
@Rapunzelll123

Schau das ich Wörter wie bzw. eingesetzt habe und lese den text doch bitte noch einmal. Klar ist mir bewusst das es bereits Steuern auf Alkohol gibt. 

0

Ja ist es, deshalb wird Alkohol auch schon versteuert.

Wie jetzt?...Ist das ne ernsthafte Frage?😂...Es gibt die Alkoholsteuer doch...ums genau zu sagen,in Deutschland 5...

Branntweinsteuer,Biersteuer,Alkopopsteuer,Schaumweinsteuer und Zwischenerzeugnissteuer....

Was möchtest Du wissen?