Wäre eine Regierung wie die Republik im alten Rom nicht perfekt?so mit senat und konsuln?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nicht wirklich. Der römische Kaiser Caligulaminus hat einmal sein Pferd zum Senator ernannt. Als Folge wurde er vom Senat als Kaiser abgesetzt (... verräterisches Pferd...)

Es gibt (noch) keine "perfekte" Regierungsform was meiner Meinung nach daran liegt, dass alle Regierungsformen sich nicht der Zeit anpassen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franz1957
24.04.2016, 22:39

Kaiser hat es zur Zeit der Röm. Republik keine gegeben. Als die Republik dann gestürzt und die Militärdiktatur errichtet war, hat man Institutionen wie den Senat als Deckmäntelchen weiter bestehen lassen, um so etwas wie eine Kontinuität des alten Wertesystems vorzutäuschen.

Freilich war die Verfassung der Röm. Republik keine Demokratie im modernen Sinn, von einer Idee wie Menschenrechten ganz schweigen. Immerhin gab es eine fein ausbalancierte Gewaltenteilung, die lange dafür sorgte, daß niemand so leicht ein Machtmonopol an sich bringen konnte.

0

Samt der Ermordung Cäsars?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?