Wäre ein Streifenhörnchen ein gutes Haustier für einen Single in den Vierzigern?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wie viel Platz kannst du dem Tier bieten? Du brauchst mindestens eine Voliere mit 100 x 100 cm Grundfläche und 200 cm hoch. Hast du den Platz in deiner 2-Zimmer-Wohnung?
Und wird sich immer jemand kümmern, wenn du weg bist? Du kannst kein Tier eine Woche allein lassen.

Lies dich hier mal intensiv ein zur Haltung von Streifenhörnchen:
http://www.hoernchenvilla.de/index.php

Nee, so ein Revier kann ich dem Hörnchen nicht bieten. Ich hätte zwar mehr Platz als der kleine Hüpfer, den ich im Baumarkt im Käfig gesehen habe, aber artgerecht wäre es natürlich nicht. Ich werde mich wohl doch von der Idee verabschieden müssen. Höchstens vielleicht einen Wellensittich. MIt denen konnte ich schon in meiner Kindheit ziemlich gut. Und die mit mir.

0

Hmm, Kontaktanzeige? :-)

"Mitvierziger, Zweizimmerwohnung mit guter Aussicht, frei von Haustieren sucht ..."

Dem Hörnchen wird die gute Aussicht schnuppe sein. Um es Artgerecht zu halten, wirst Du allerdings etwa auf ein halbes Zimmer verzichten müssen. Da sie Einzelgänger sind, sollte man nicht darauf bauen, dass der Kontakt mit einem Menschen ihr Wohlbefinden steigert.

Das mag jetzt vielleicht blöd klingen:

Meinem Streifenhörnchen ist die Aussicht nicht schnuppe. Es ist Freigänger und schaut regelmäßig mal aus dem Fenster, wenn es sich von seiner Springerei erholt.

Aber du hast recht: Es ist nicht ausschlaggebend für die Anschaffung eines Hörnchens!

0

Erst ein Papgei, nun ist es ein Streifenhörnchen. Sobald Du mehr als 1 Tag aus dem Haus bist rate ich Dir so ziemlich von jedem Tier ab. Vielleicht ginge noch eine Schildkröte, wenn Du die Freilaufend im Garten lässt. Aber alles andere ist reine Tierquälerei.

Schildkröten sind aber auch schwer zu halten =/.... Wenn man sich drüber informiert :)

0

Blöde Antwort.

0

Ginge es eventuell das du das Tierchen mitnehmen kannst?

Meine Frage hatte ich wohl dumm formuliert. Ich bin eher selterner unterwegs als andere Zeitgenossen. Ich wollte ja gerade sagen, dass ich keine 4-Wochen-Urlaube mache, sondern, wenn überhaupt, dann nur wenige Tage unterwegs bin. Aber egal, so wie es aussieht, kann ich den Vierbeiner oder Zweiflüglern, mit denen ich mir ein Zusammenleben vorstellen kann, kein geeignetes Umfeld in meiner Wohnung bieten. Andererseits: Als Kind hatte ich mal einen Wellensittich auf der Straße gefunden und wieder aufgepeppelt. Der Vogel hat mich jahrelang bis zu seinem Lebensende geliebt. Als es nach vielen Jahren mit - ihr - zu Ende ging, krabbelte sie mit letzter Kraft auf meine Schulter und schlief dort ein. Deshalb glaube ich, dass manche Tiere durchaus mit Menschen zusammenleben können.

0

Ratten wären für dich am besten geeignet, habe dir auch bei der Papageienfrage was dazu gepostet. alleine geht gar nicht. bei keinem tier außer nem hamster. ende im gelände, sieh es ein

Schrottantwort. Ich habe den Eindruck, du bist zu lange im Käfig gehalten worden.

0
@Neunzehnter

Und ich habe den Eindruck du hast keine Ahnung von Tieren, da du es erwägst ein streifenhörnchen als "glücklich" einzustufen wenn es ALLEIN gehalten wird und wenn du bei der Frage, welchen Papagei du halten sollst, angibst, dass deine wohnung eine schöne aussicht hat^^. ich meine, dir muss doch geholfen werden!! Das ist dem Papagei doch schnurzpiepe!

0
@urxoo

Streifenhörnchen sind Einzelgänger!

Streifenhörnchen sind absolute Einzelgänger und sollten auch so gehalten werden. Zwar verstehen sich die Jungtiere anfangs noch (hiermit ist das da erste halbe bis dreiviertel Lebensjahr gemeint), aber das gegenseitige Dulden eines anderen im eigenen Revier kann ganz schnell umschlagen und die Tiere bekämpfen sich bis aufs Blut oder bis auf den Tod.

Quelle: http://www.hoernchenvilla.de/index.php/streifi-faq/7-tamias-sibiricus-streifenhoernchen/29-woher-bekomme-ich-ein-streifenhoernchen

0

Streifenhörnchen sind genau wie Hamster absolute Einzelgänger!

0
@Rechercheur

dann entschuldigung, ich wurde wohl zu lange im Käfig gehalten!

0
@urxoo

Nein, ich unterstütze Neunzehnters Ausdruckweise dir gegenüber absolut nicht. Das ändert nur nichts daran, dass Streifenhörnchen Einzelgänger sind. ;-)

0
@Rechercheur

Ja dann tut es mir leid, ich habe fälschlicherweise von meinen Nagern auf Streifenhörnchen geschlossen und wollte nur verhindern dass jemand die Tiere falsch hält. Danke dass du mich aufklärst! Ehrlich gemeint.

0
@urxoo

:-)
Ist schon ok, die meisten Nager brauchen ja auch dringend min. einen Partner. Hamster und Streifenhörnchen sind da eine sehr seltene Ausnahme.

0
@Rechercheur

Ich hatte ja auc nur um eine Erstinformation geben. Aufgebracht war ich nur, weil ich sofort als Tierquäler eingestuft und beschimpft wurde, obwohl ich - vernünftigerweise - zunächst einmal allgemein angefragt hatte.

0

Streifenhörnchen sind keine Haustiere.

Was möchtest Du wissen?