Wäre ein Militärbündnis zwischen der EU und Russland machbar?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Moeglich waere alles, allerdings hat die EU 28 Mitgliedstaaten, diese haben widerum alle ihre eigenen Interessen, somit passiert hier nichts.

Die Nato wurde ja eigens geschaffen, um den propagandierten Feind, die Sowjetunion damals, paroli zu bieten. Diese muesste dann erst einmal aufgeloest werden. Wie stellst du dir das denn vor, die USA vorneweg versteht die Frage sowieso nicht, ausserdem wuerde dann das Feindbild wegfallen, womit die Ruestungsindustrie die groessten Probleme haette.

Also sachlich gesehen geht so eine Konstellation nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, zu welchem Zweck denn auch? Die meisten westeuropäischen Länder sind in der NATO, weil sie sich mehr oder weniger stark von Russland bedroht fühlen. Du gibst dem Einbrecher ja auch nicht die Hausschlüssel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schlaubi900
11.11.2016, 18:32

"Du gibst dem Einbrecher ja auch nicht den Hausschlüssel". Haha :D Danke für diese großartige Metapher :D

1

Theoretisch ja, aber praktisch zumindest zur Zeit nicht vorstellbar. Außerdem müsste dazu erst einmal eine verstärkte innereuropäische Zusammenarbeit beim Militär her oder gleich ein EU-Heer aufgestellt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist illusorisch, einfach weil Russland ein nichtimperialistisches Land,  hingegen die EU imperialistisch ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei übergeordneten Interessen ja. Allgemein nicht, weil Russland sich wieder ausbreiten will und es das auch bereits tut. Und da steht die EU gegeben. Mal von Syrien ganz abgesehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt auf die Politiker in den Ländern der EU an ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

warum nicht , dann bleibt frieden in eurasien .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann müssten wir uns die USA als Feindbild aufbauen,oder gegen wen sollte sich so ein Bündnis richten.Gegen Nord Korea etwa?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Wieso sollte sich einer der beiden darauf einlassen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange Amerika oder ein anderes Natoland keine Einspruch dagegen erhebt. Denn noch ist Russland Feind der Nato

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ShadowHow
11.11.2016, 17:50

Russland ist ein Feind der NATO? Seit wann denn das?

0

Was möchtest Du wissen?