Wäre diese Art der Lagerung für Reste von Polytanol als adäquat zu bezeichnen und sicher?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wieso bringsten das nicht komplett aus? Mir wär das zu heikel. Im Übrigen würd ich lieber zu ner Katze tendieren, da ich es eh nicht so mit dem Giftzeug hab. Im ungünstigen Fall vergrämst du nämlich die Mäuse damit und nicht mehr. 

Die kleinste Einheit, die ich erwerben konnte, beträgt 125 g. Empfohlen wird laut Gebrauchsanweisung ca. 8 g pro 8-10 m Ganglänge.

Wenn ich nun alles ausbringe, bzw. einbringe, lebt da garantiert nix mehr. Aber ich hab gelernt, "viel hilft viel" ist komplett falsch.

Eine Katze kann und darf ich nicht halten.

Wie kann eine Vergrämung stattfinden, wenn alle Mäust tot umfallen? Dann hätte ich mein Ziel doch erreicht.

0

Was möchtest Du wissen?