Wäre die Welt jetzt anders wenn Benz nicht das Auto erfunden hätte?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hätte es Carl Benz nicht gegeben, bliebe immer noch Gottlieb Daimler, der im selben Jahr unabhängig von Benz ebenfalls einen Motorwagen konstruiert hat.

Und dann verstehe ich nicht warum Mercedes nicht so gewürdigt wird!?? Weil sie das Auto erfunden haben!!

Das ist insofern sogar doppelt richtig, denn Mercedes-Benz ging 1929 aus dem Zusammenschluss der Unternehmen von Carl Benz und Gottlieb Daimler hervor – die beiden Menschen, die unabhängig voneinander als Erfinder des Automobils gelten.

Wie man nun die Wichtigkeit bestimmter Erfindungen einschätzt, bleibt ja jedem selbst überlassen.

Da du Thomas Edison erwähnst, ich würde diesen als sehr viel bedeutender für die moderne Welt erachten. Elektronik, Telekommunikation und die dafür nötige Elektrizitätsversorgung sind derart entscheidende Bestandteile fast jeden Aspektes unseres heutigen Lebens, und ohne Edison hätten wir diese Dinge sicherlich nicht in der heutigen Form.

Wir können sehr froh darüber sein, dass Edison, Benz, Daimler, Diesel, Otto, Bell, Watt, Turing, Zuse und so viele mehr getan haben, was sie taten. Ohne jeden einzelnen sähe die Welt heute sicherlich deutlich anders aus. Ganz zu schweigen von Naturwissenschaftlern wie Darwin, Newton, Einstein, Hertz, Planck, Curie und auch hier so vielen mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Erkenntnis, dass Räder rollen müssen, damit man sich schneller fortbewegen kann, ist keine Weisheit von Benz sondern schon ein paar tausend Jahre alt - die entscheidende Entwicklung dazu war der Motor, und den hat nicht Benz sondern Nicolaus Otto erfunden.

Edison hat im Übrigen nicht einfach nur die Glühbirne sondern das gesamte System der Stromerzeugung und Verteilung entwickelt - und das war allerdings bahnbrechend für die kulturelle und wirschaftliche Entwicklung der Welt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neja, Benz hat nur den ersten Wagen mit Otto Motor gebaut.
Es gab schon von Nikolaus August Otto oder Gottlieb Daimler versuche einen Verbrennungsmotor mit einer "Kutsche" zu kombinieren, dir haben es halt nicht wirklich geschafft und Benz bekam es zuerst hin, wenn man den anderen noch etwas Zeit gegeben hätte wäre max. Einige Jahre später so etwas entstanden.

Aber trotzdem: Mercedes ist und bleibt für mich der beste Herstellers

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mag zwar Autos und fahre auch sehr gerne, aber ich frage mich langsam wirklich, ob für die Allgemeinheit nicht die Nachteile überwiegen.

1) Das Auto hat die Welt schneller und damit auch hektischer gemacht.
2) Überlege einmal, was für eine wahnsinnig große Fläche für den Autoverkehr draufgeht. Wäre es nicht schöner, gäbe es mehr Grünflächen, mehr und größere Plätze und würde die Straßen wieder den Fußgängern gehören? So haben wir eine unglaublich zerschnitte Landschaft und eine öffentliche monotone Fläche, die für alles andere als den Autoverkehr unwirtlich geworden ist.
3)Umweltbelastung (Lärm und Abgase), Unfälle, Staus und mangelnde körperliche Bewegung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Auto wäre so oder so gekommen. Ich halte die Wärmekraftmaschine, speziell Watts Dampfmaschine, für sehr wichtig, denn mit ihr wurde die Industrialisierung angetrieben, die die Menschheit sehr weit vorangebracht hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na ja,da könnte man jetzt auch fragen,was wäre gewesen,wenn nicht irgendwer das Feuermachen,erfunden hätte.Man könnte auch fragen,was währe gewesen,wenn nicht jemand die Metallbearbeitung,erfunden hätte?Oder was währe,wenn James Wat,nicht die Dampfmaschiene,erfunden hätte?

Und so könnte man das immer weiter führen.Übrigens,Edison,hat nicht nur die Glühbirne erfunden.Da gab es noch andere Dinge,die heute die Welt gestallten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ams26
02.06.2016, 22:37

Oder Steve Jops,das Smartpfone!Oder Mark Zukerberg?

1

Carl Benz hat große geleistet. Oder seine Frau, wie mans sehen mag 😂

Ich würde Erfindungen nicht vergleichen. Für uns sind Autos mittlerweile selbstverständlich, wobei Menschen in ärmeren Vierteln nicht mal Strom haben und für sie die Glühbirne eine tolle Erfindung ist. Verstehst du, was ich meine?

Für jeden Menschen haben die verschiedensten Erfindungen unterschiedlichste Bedeutungen und Werte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BackFiiisH
02.06.2016, 22:40

Seine Frau hat zur Entwicklung und zum Bau der Motorkutsche im Grunde nichts beigetragen. Sie ist nur dafür bekannt, dass sie das Auto in die Öffentlichkeit ausführte und es dem Volk näher brachte.

0

Hat er ja gar nicht: Das ERSTE "selbstfahrende Straßenfahrzeug" hat der Franzose Nicholas Cugnot gebaut. Benz war der erste Erbauer eines GASMOTORWAGENS. Ansonsten hätte sich mit der kontinuierlichen Weiterentwicklung von Schienenfahrzeugen BESTIMMT jemand gefunden, dem zum Individualverkehr was eingefallen wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das hätte dann ein anderer erfunden. zwangsläufig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was wäre, wenn Tim Berners-Lee nicht das www erfunden hätte?

Dann könntest du heute nicht mal deine Frage hier stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir würden mit nem anderen Auto fahren.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?