Wäre die Behandlung von kontaminierten Räumen mit UV-Licht denkbar/möglich?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Warum ist das nicht schon längst überall in Zeiten multiresistenter Keime

sicher wäre ne menge energie notwendig, eine kleine uv-lampe reicht da nicht dann wenn es schnell gehen soll.

und wer sagt denn das ein geringer teil der keime sich da dann nich anpassen würde?

duliegstfalsch 10.03.2014, 09:34

Ja Energie und Anschaffung sind wahrscheinlich die ausschlaggebenden Punkte. Aber das eindämmen schwerer Infektionskrankheiten erscheint mir recht sinnvoll ;)

Es geht doch immer darum, "wer hält mehr aus?", Mensch oder Keim ...

In einem Zimmer ohne Personen kann man dann doch alles extrem hoch konzentriert zum Einsatz bringen. Und UV - Licht wäre ohne Verschmutzung des Zimmers verbunden.

Dass sich ein Mikroorganismus an hohe UV-Licht Einwirkung anpassen kann, bezweifle ich stark.

0
martinzuhause 10.03.2014, 10:02
@duliegstfalsch

organismen können sich so ziemlich allem anpassen. ausserdem reagieren viele stoffe auf uv-licht. auch nicht sinnvoll wenn sich dann z.b. die mattratze auflöst o.ä.

gerade kunststoffe sind selten uv-stabil.

0
duliegstfalsch 10.03.2014, 12:12
@martinzuhause

diese Anpassung hat auch seine Grenzen ;) starke Säuren, intensive UV-Strahlung, hohe radioaktive Strahlung, einige Giftige Substanzen, und andere Dinge die mir gerade nicht einfallen. Es gibt kein Organismus der diese lange übersteht.

Das wäre ein Knackpunkt der mir in meiner Überlegung fehlen würde ;) Danke :)

0

Was möchtest Du wissen?