wäre das sinnvoll (abgesehen davon das man so nicht reden kann)?

9 Antworten

Besser gesund ernähren und Sport treiben, als auf solche Weise abnehmen zu wollen. Danach nimmst du nämlich umso mehr zu, wenn du während der Diät hungerst (Jojo-Effekt). Und du solltest auch nur versuchen, abzunehmen, wenn du objektiv gesehen übergewichtig bist (BMI über 25). Denn ansonsten kann das gerade in der Pubertät ganz negative Auswirkungen haben.

Hast du dir mal die Konsequenzen deiner Idee klargemacht? Den Mund zuzukleben mag ja noch für eine Weile angehen, aber NÄHEN? Erstens wirst du keinen Chirurgen finden, der das tut, zweitens wirst du wegen Selbstverstümmelungsgefahr eingewiesen und drittens: selbst wenn es dir gelingen sollte, wenn du dann wirklich gar nichts mehr isst (und trinkst!), bist du, wenn du dir nicht irgendeinen Schlauch legen lässt, in einer Woche tot.

Über Methoden zum Abnehmen habe ich hier einen ausführlichen Beitrag verfasst, der könnte auch dir helfen: http://www.gutefrage.net/frage/motivation-und-disziplin-zum-abnehmen-fehlt#answer25235108

Wenn du abnehmen willst MUSST du etwas essen. Dein Körper braucht essen. Achte mehr darauf was und wie viel du isst und mach Sport. Iss ausgewogen und iss dich satt. Aber hungere nicht.

Was möchtest Du wissen?