Wäre das heutzutage noch eine Gefahr?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Grundsätzlich ist dies natürlich immer noch möglich. Sowohl die Technik der Sicherheitsbehörden steigt, als auch die Technik der Terroristen.

Es wird natürlich immer mehr erschwert. Die Sicherheitsbehörden geben sich natürlich Mühe immer einen Schritt weiter zu sein als die Terroristen, doch auszuschließen ist es natürlich nicht.

Sorgen um den Kölner Dom würde ich mir allerdings nicht unbedingt machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möglich ist alles; es gibt keine absolute Sicherheit, außer, man stellt die Fliegerei komplett ein. 

Es wir aber alles versucht, die Möglichkeit einer Entführung oder eines Bombenattentats zu verhindern. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar geht das. Es gibt immer Leute die es schaffen an den Sicherheits Leuten vorbei zu kommen. Bei dem Anschlag 2001 Waren es ja allerdings die Piloten die schon früher eingeschleust wurden. Da denkt man es wären normale Leute und 5 Jahre später das. Wissen kann man nicht alles

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sagen wir mal so, die Wahrscheinlichkeit ist bestimmt um 60-70% gesunken. aber solange man noch über 0% liegt, ist es dementsprechend möglich.

Brauchst dir ja nur überlegen das ein psychisch kranker Pilot unterwegs ist. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein psychisch krabker Mensch Pilot wird, ist schon sehr sehr gering, aber es ist ja trotzdem vor nicht allzu langer Zeit passiert...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ArmenienJerewan
12.09.2016, 14:54

Genau, mit der Germanwings Maschine.

0

Natürlich ist dies möglich. Aber sie Sicherheitsvorkehrungen haben sich extrem verstärkt. In der Zeit des Attentats von 9/11 hing vor drm Cockpit Tür noch ein Vorhang. Und so konnte jeder Passagier in das Cockpit reingehen.

In den USA ist es so gut wie unmöglich heute noch Waffen in das Flugzeug zu schmuggeln. Aber leider sind in Deutschland die Mitarbeiter an den Sicherheitskonzrollen nicht mal richtig dazu aisgebildet und besitzen keine Waffen. So ist die Chance in Drutschland höher Waffe ohne Probleme zu schmuggeln. Z.B auf 4 Flügen die ich von Frankfurt aus geflogen bin hatte ich ausversehdn 2 16cm Messer im Handgepäch dabei. Erst beim 5. wurde dies bemerkt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist auf jeden Fall möglich, aber eher unwahrscheinlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Terroristen können in der Form wie damals kein Flugzeug mehr entführen, die Cockpittür nun verstärkt ist, UND wenn die Flugcrew die neuen Regeln zum Verhalten in Entführunssituationen erfüllt.

Übrigens wäre der Kölner Dom für einen ungeübten Piloten sehr schwer zu treffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SpitfireMKIIFan
12.09.2016, 17:16

Gut zu treffen wäre er, er macht als Angriffsziel für Terroristen nur keinen Sinn.

0

Natürlich wäre das möglich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genfell ist das natürlich möglich. Anderseits wurden die Sicherheitsvorkehrungen ja verstärkt.

Es ist heute so, dass eben z.B. die Türe zum Cockpit geschlossen ist und man von außen nicht mehr so "einfach" dort eindringen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zumverzweifeln
12.09.2016, 15:12

Muss man ja auch nicht, wenn man als Pilot drin sitzt!

0

Eher nicht denn dann müssten es von Anfang an Terroristen Pilote sein und heutzutage sind die Türen aus Stahl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

natürlich. niemand ist  unfehlbar, also auch keine Sicherheitsleutchen und systeme.    achja, mit genug Geld geht auch ne ganze menge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine 100% Sicherheit !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?