Wäre das für euch ein Grund eine Beziehung zu beenden?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Nein das wäre für mich kein Grund.

Schule, Ausbildung, Studium sind wichtig... immerhin hängt davon ab wie gut man später auf dem Arbeitsmarkt Möglichkeiten ausschöpfen kann.

Arbeit ist wichtig, immerhin bringt sie das Brot auf den Tisch. Und je nach dem als was man und wo man arbeitet, ist dies eben extrem Zeitintensiv.

Hobbies sind auch wichtig für einen selbst.

Bei der Freizeitgestaltung könnte man als Paar versuchen das eine oder andere zu synchronisieren. So das man eben doch Zeit füreinander finden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Das wäre für mich (m, 26) echt kein Grund, die Beziehung zu beenden, sofern man sonst ein gutes Verhältnis hat & sonst alles passt. Das kann ja auch alle denkbaren Ursachen haben (beruflich usw.). Aber ich würde das Gespräch suchen & dem Partner schon freundlich mitteilen, dass es nicht okay ist bzw. man sich Zurückgesetzt fühlt.

Man sollte keinen Ärger in sich reinfressen, das ist mMn sehr wichtig. Gerade in einer Beziehung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von User5217
10.09.2016, 15:49

Da geb ich dir recht

1


Es wird die Zeit kommen, dann wirst Du, sofern es für dich derzeit noch ein Grund ist wegen der von dir aufgeführten Faktoren an der Beziehung zu zweifeln, begreifen das eine Beziehung viel mehr ist als ein ewiges Hopsasa und Tralala und das es auch in einer Beziehung primär darauf ankommt, sich um derart profane Dinge wie eben die Sicherung der eigenen Existenz zu kümmern. Ergo es mag sicherlich seine Romantik haben sich unter der Brücke zu lieben, in der Regel ist man dann aber bereits obdachlos.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also... Ich und mein Freund sind jetzt 6 Monate zusammen. Am Anfangen sahen wir uns manchmal 2 Wochen nicht. Weil wir ersteinmal alles ordnen mussten, sodass es möglich war uns mehr zu sehen. Er hat zum Beispiel sein Job gewechselt damit er nicht Tag und Nacht arbeitet und ich habe mein Lifestyle : " jeden Tag raus gehen und Party " geändert. Jetzt nach 6 Monaten sieht man sich ca jeden 2 Tag. 3/4 mal die Woche. Jeder geht mit seinen Freunden noch raus, arbeitet oder geht zur Uni. Es sah am Anfang gar nicht so aus, dass wir das hinbekommen aber es geht und braucht Zeit.

Mit anderen Worten wenn beide daran bereit sind etwas zu ändern geht das sehr wohl. Man muss halt daran arbeiten und zu dieser Zeit ausharren. Und offen sagen : Hey, dass stört mich, dass wir keine Zeit für einander haben.

Dazu muss ich sagen, dass musste ich lernen ich habe nichts gesagt bis ich explodiert bin. ( Falscher weg, wäre schneller gegangen wenn ich normal geredet hätte)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für mich wäre das ein Grund... Denn zum verliebt sein gehört für mich etwas zusammen zu unternehmen und wenn der Partner dann die ganze Zeit beschäftigt ist und keine Zeit mehr für einen hat ist das dumm... Wenn man wirklich verliebt ist, kann man es einrichten, sich zu treffen...!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von User5217
10.09.2016, 15:51

Nicht unbedingt, wenn es nicht anders geht

0

Nein, das wäre für mich kein Grund. Mein Freund arbeitet immer bis 19:00 Uhr und ich habe manchmal bis 17:00 Uhr Schule, wir sehen uns nur am Wochenende, wenn man sich trotz den allen Sachen sich  Zeit nimmt für den Partner, würde ich das echt wertschätzen, man muss schauen wie man damit umgeht 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Hobby kann man auch mal zur Seite schieben. Arbeit wiederum nicht. Dennoch sollte man Kompromisse finden, um die Beziehung aufrecht zu halten. Gehen andere Sachen vor, würde auch ich einen Schlussstrich ziehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die wäre ja irgendwie automatisch beendet, wenn man sich nicht sieht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von User5217
10.09.2016, 15:48

Ja sagen wir höchstens alle 1 bis 2 Wochen sieht man sich mal, sonst nur Schreiben oder ähnliches

0
Kommentar von Lapushish
10.09.2016, 15:51

Naja, also ich führe eine fernbeziehung in der wir uns auch nur 3x im Monat sehen (manchmal auch mehr oder sogar weniger).
Das reicht mir vollkommen aus. Wenn er aber näher dran wohnen würde bzw weniger Arbeit hätte, wäre ich mit 1x wöchentlich zufrieden. Seltener aber nicht.
Ich möchte meinen Freund nicht ständig sehen, es kommt auf DEINE persönlichen Ansprüche an. Wenn deinem Freund anderes wichtiger ist, als du, musst du entscheiden, wie du damit umgehst.
Mir reicht 1x wöchentlich wie gesagt aus - wenn es dir zu wenig ist, dann ist das dein Empfinden und du solltest entscheiden, ob es dir dennoch reicht

0
Kommentar von User5217
10.09.2016, 15:52

Ich bin männlich :D Ja das das eine persönliche Ansichtssache ist, war mir klar deshalb frage ich ja

0
Kommentar von Lapushish
10.09.2016, 15:53

Oh, ach so du bist männlich. Aber das ändert ja nichts :D

Ja, hab die Frage schon verstanden. Nein, ich würde nicht Schluss machen. Aber das gilt halt nicht für alle Frauen

0

Nein. Man kann immer Freiräume finden.

An einer Beziehung muss man arbeiten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von User5217
10.09.2016, 15:50

Richtig

0

Ja, völlige Zeitverschwendung. Ich bin genauso und ich würde von keiner Frau erwarten, das freiwillig mit zu machen. Egal ob wir uns ansonsten lieben oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das wäre es. Schließlich ist es - in meinen Augen - dann keine Beziehung mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?