Wäre das ein guter pc der meine Anforderungen erfüllt?

5 Antworten

Hallo ReinAusPrinzip, lustiger Nickname, ;-)

Rein aus Prinzip sollte man gewisse Dinge nicht Dulden, da hat Dein Nickname auf jeden Fall voll Recht! Man sollte nur nicht in jedem Fall immer so streng sein, manchmal sollte man auch "5 gerade sein lassen".... ;-)

So, jetzt aber zu Deiner Frage:

Ja, generell eine gute Wahl, aber eine Sache solltest Du noch erweitern:

Nimm 16 GB DDR4 RAM mit 3000MHZ

8 sind zu wenig, und Ryzen profitiert von mehr MHZ beim RAM. Kann zwar sein, dass Du auf 2666 MHZ runter stellen musst, aber trotzdem bringt es schnelleren zu nehmen. Mit neuen Bios-Updates kann es sein, dass dann bald auch 2800 MHZ beim RAM gehen.

1TB SSD ist bestimmt sehr teuer.
Vorschlag: Nimm lieber eine 250 GB SSD + 2TB HDD Datenfestplatte
(Auf der SSD kommt Windows + Programme + Deine 2 wichtigsten Spiele)

Mit diesem PC laufen dann auf jeden Fall alle Spiele auf Ultra flüssig.

Er hat doch gar keine SSD drinnen :D

er meinte 1TB HDD^^

0
@MikeM2601

Stimmt, gut aufgepasst Mike, :-)
Die DT01ACA ja ist eine normale HDD.

Tja, dann empfehle ich erst recht eine SSD dazu zu kaufen, wenigstens eine kleine mit 128 GB, damit startet Windows und Programme nämlich extrem viel schneller, als mit einer klassischen HDD.

Auch Installationen, Windows Updates etc. laufen locker 5-10x schneller auf einer SSD.

1

Ich würde dann auf 16gb und eine 256 ssd aufrüsten, aber momentan fehlt mir einfach das Geld, da die GPUs momentan eh so überteuert sind :) Kennst du vllt. einen guten RAM, kenne mich da garnicht aus?

0

Mit minimum 60 Frames und vollen Details in FullHD wärst du bei ALLEN Spielen mit der 1070  auf der sicheren Seite. Mit der 1060 wirst du hin und wieder das ein oder andere Detaisl senken oder deaktivieren müssen um nicht unter 60 FPS zu droppen. Ich denke da zB an die Kantenglättung.

Ansonsten, falls du Tearing Effekte vermeiden willst, ein AMD Free Sync Monitor und eine AMD RX 580 8GB holen. Bei den normalen Free Sync Monitoren  hast du meist ab 45 aufwärts Frames tearingfreie Sicht.

PS:  16 GB wäre vorteilhafter bei vollen Details. 8GB wird dabei sehr knapp.

Selbst die 1070 schafft bei weitem nicht alle Spiele in vollen Details in 60 Fps.

0

Joa nur kostet die RX 580 viel zu viel :D

1
@MikeM2601

Ja ist etwas teurer als die 1060. Aber in Bezug auf Tearing ist dafür Adaptiv Sync erschwinglicher. Alle sin allem kommst du damit besser weg.

0

Entschuldigung, Ich muss euch leider etwas widersprechen, in normalem HD (1920x1080) reicht eine GTX 1060 (6GB) um jedes Spiel auf Ultra mit 60 fps laufen zu lassen.

GTX 1070 oder gar 1080 braucht man nur wenn man WHQD oder gar 4k Auflösungen nutzt.

0
@GandalfAwA

Also ICH hab zb Fallout 4 mit vollen Details mit einer 1070 gespielt.

In QHD musst ich ein paar Dinge anpassen um immer über 60 Frames zu bleiben. In Full HD klappten dann volle Details, aber in manchen Szenen auch nur mit knapp über 60 Frames.

Es hängt meist stark vom verwendeten Antialiasing Modus ab. Und bei Fallout sieht nun mal TXAA am besten aus.

0
@mistergl

Ja genau, bei QHD (WQHD) ist es so, dass sogar eine 1070 an ihre Grenzen kommt.

Es ist jetzt natürlich die Frage, welchen Monitor unser Fragesteller hat. Wenn er nur HD hat, reicht auch die 1060, ansonsten muss es mind. die 1070 sein, ganz richtig! :-)

0
@GandalfAwA

Ich habs ja gerade gesagt. In FullHD hatte ich bei dem Spiel mit der 1070 in vollen Details öfters auch nur knapp über 60 Frames. Und er will ja minimum 60 um Tearing oder Input Lags zu vermeiden. Deswegen sag ich, die 1060 passt, aber wird manchmal unter 60 Frames droppen. Als CPU hab ich den 4790K in Stock, der ist vergleichbar mit dem AMD Ryzen 1600

1
@mistergl

Ansonsten als Alternative zu AMD Freesync bei 60Hz:

Im Nvidia Treiber Vsync auf "adaptiv" stellen. Das wird von den meisten Spielen befolgt.

Das beweikt, das man bei über 60 Frames Vsync on und bei unter 60 Frames VSync Off spielen kann. Zusätzlich noch den DreifachPuffer ein, dann ist es erträglich bis ca 50-45 Frames.

0

50 fps reichen mir auch, mir kommts nur drauf an das es einigermaßen flüssig läuft. Man muss auch dazu sagen das ich nicht viele Spiele zocke die wirklich sehr viel leistung brauchen.

0

Guter Tipp, besonders die KFA GTX 1060 ist genauso schnell, hat ebenfalls super Kritiken bekommen, und ist ein gutes Stück günstiger.

1
@GandalfAwA

Das einzige was die Asus Karten auszeichnet ist das Kühldesign. Trotzdem rechtfertigt es nicht so einen hohen Aufpreis meine ich :)

0
@MikeM2601

Ja, eindeutig ist das Preis-Leistung bei der KFA deutlich besser Mike. :-)

Die Asus Strix ist halt sozusagen der Ferrari unter den Grafikkarten, aber halt ohne Mehrleistung an FPS.

1

beQuiet Pure Power 10 400W CM ausreichend?

Ich rüste meinen PC derzeit wieder etwas auf und bin nun beim Netzteil angekommen. Allerdings haben sich einige Komplikationen ergeben da ich mir nun nicht sicher bin, ob 400W für mein Setup auch reichen.

-Ryzen 5 1600x -ASUS Rog Strix 1060 -Ich belege derzeit 2 RAM Slots, will aber später noch auch 4 aufrüsten - 1 SSD - 1 Festplatte(hier will ich ebenfallsnoch aufrüsten) -Aktuell noch 3 Gehäuselüfter (am MB angeschlossen) -Keine optischen Laufwerke

Reichen hier die 400W noch, oder sollte ich lieber zum 500W NT greifen?

LG

...zur Frage

Hardware set-up gut?

Kann sich jemand meine Hardware ansehen und sagen ob alles passt und ob sie gut ist? Wäre euch sehr dankbar

CPU AMD Ryzen 1600

Graka 4GB RX 570

RAM 8GB G.Skill Aegis DDR4-3000 DIMM CL16 Single

Netzteil 400W be quiet! Pure Power 10

Mainboard Asus Prime B350-Plus

Und noch was:

Was bringt mehr leistung?

2x 4gb singlerank 2400 oder 1x 8gb singlerank 3000

...zur Frage

passt die Nzxt kraken auf das ROG Strix B350-f Motherboard?

ich wollte mir einen pc bauen. kann mir jemand sagen ob die konstallation passt ?

Asus ROG Strix B350-F Gaming Mainboard Sockel AM4

Asus ROG Strix GeForce GTX1080-A8G Gaming Grafikkarte 

AMD Ryzen 5 1600x Prozessor

Seagate ST4000DM004 interne Festplatte Barracuda 4 TB

Nzxt Kraken Wasserkühlung X62, 280mm

Thermaltake Smart RGB 700W PC-Netzteil

Corsair Crystal 570X RGB PC-Gehäuse

Corsair Vengeance RGB 16GB (2x8GB) DDR4 3000MHz

...zur Frage

AMD Ryzen Master speichert die Einstellungen nicht?

Ich benutze zum übertakten den AMD Ryzen Master. Wenn ich jetzt auf 3,8 Ghz und 1,25 Volt eingestellt habe und dann den Stresstest mache dann taktet sich die Cpu wie sie will. Einmal auf 1500Mhz dann wieder auf 3800 und 2400 oder so.

...zur Frage

Ryzen 5 1600 und Asus ROG Strix B350?

Ich will von meiner alten Plattform nun auf am4 umsteigen und will ein Motherboard das gute Performance bietet und auch für spätere Upgrades keine Zicken macht... Ich dachte an dieses Mobo von ASUS : da es genung pcie ports hat und es ja eigentlich auch ganz nett aussieht... Ist das eine gute futerprofe Idee ? Oder sollte ich da vielleicht doch ein anderes Mobo nehmen ? Ich würde das mobo erstmal mit nem r5 1600 paaren und dann später vllt in ein zwei Jahren mich im Hig-end ryzen segment umschauen... Ich mache den umstieg nur Temporär da meine Kasse ziemlich leer ist und nutze daher auch erstmal nur meine GTX 980 + und dann halt erstmal nur 8gb ddr4 und kaufe mir vorerst "nur" einen r5 1600...

Also Ryzen 5 1600 und Asus ROG Strix B350 gute kombo? Und bietet mir das Mobo auch die Möglichkeit ohne Bottelnecks später auf stärkere Komponente umzusteigen ?

...zur Frage

Passen die teile zusammen? PC-bastlerjo?

Hallo erstmal.

Ich habe mir nach 6 jahren mal vorgenommen mir einen neuen rechner zuzulegen jetzt wollte ich nur mal sicher gehen dass ich nichts falsch mache.

Untem im bild sind alle teile aufgelistet. Mainboard und chipsatz sind beie 1151 und z370 sockel und habe einen pcie 16x für die grafikkarte was mir auch ausreicht.

Bin mir nur mit dem ram nicht ganz sicher. Ob der 3200 reicht oder ob ich wegen dem chip auf einen 3600 erhöhen sollte.

Watt habe ich ausgerechnet und der liegt bei ca 520 worauf ich ca 25% nach oben angesetzt habe.

Denke das geht fit aber will nur nochmal nummer sichergehen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?