Wäre das beim Arzt nicht irgendwie komisch?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sarah nochmals: Anstatt hier im Internet immer wieder den gleichen Unsinn zu posten und Dir von Laien irgendwelche Ratschläge zu holen, solltest Du etwas für Dich und Deine Zukunft tun. Die findest Du nicht hier im Internet, sondern indem Du aktiv wirst.

Wenn es Dir nicht gefällt, dass man Dich nach Deiner Arbeitsstelle fragt, weil Du keine hast, wäre es doch angebracht, sich darum zu kümmern. Entweder hast Du dazu keine Lust oder kapierst es einfach nicht. Mindestens seit Oktober stellst Du immer wieder die gleichen Fragen, Du warst angeblich schon bei einem Bäcker und hast Dir andere Jobs angesehen. Wenn das alles nichts für Dich ist, wirst Du hier auch keinen finden. 

Die Frage kommt gerade bei Jugendlichen sehr häufig.

Wenn Schüler oder Lehrling angegeben wird passt der Arzt etwas mit auf, dass eine gewisse Anzahl an Tagen nicht in der Gesamtsumme erreicht wird, die das Schuljahr/Lehrjahr gefährden kann versetzt zu werden.

Ich kenne die genaue Tage jetzt aber nicht, wie lange man fehlen darf um das Wiederholen des Schuljahres zu erreichen, da es mich nicht mehr betrifft.

Kommentar von Sarah15Fifteen
20.05.2017, 01:17

Ok schade das du es nicht weisst war früher schon oft krank wegen Mandelentzündung habe zum Glück keine mandeln mehr

0

Das fragt er um einschätzen zu können, wie hoch die Gefahr ist, dass du andere ansteckst und/oder ob du dich auch auf der Arbeit auskurieren kannst. Sprich wie lange er dich am bessten krank schreibt.

Die Frage nach dem Job gehört zur Sozialanamnese und ist eine Standardfrage, die immer gestellt werden sollte. Genauso wie die Frage nach Familienverhältnissen und Freizeitverhalten. ;-)

Ein Arzt sollte versuchen, den gesamten Menschen zu erfassen und seine Besonderheiten zu berücksichtigen.

Wenn du als 30-jähriger verheirateter Maurer mit Rückenschmerzen zum Arzt gehst, hat der primär was anderes im Kopf, als wenn du als 30-jährige Bankangestellte, die sich gerade von ihrem Mann getrennt hat und ihre zwei Kinder jetzt allein erzieht, mit den selben Symptomen daherkommst.

Kommentar von Negreira
20.05.2017, 11:45

Die Dame stellt IMMER wieder die gleiche Frage. Da kannst Du 100 mal antworten, es nützt nichts.

0

hi

warum du noch keine lehre angefangen hast, interessiert den arzt nicht

überlege dir trotzdem ne gute ausrede

Kommentar von Sarah15Fifteen
20.05.2017, 01:13

Na ja ich bin mir nicht sicher ob ich bereit bin für ne lehre weil weiss nicht das seh ich doch meine eltern nicht mehr so oft und weiss nicht recht was ich werden soll?

0

Was möchtest Du wissen?