Wäre Chris Roberts auch ohne sein ansprechendes Äußeres so erfolgreich gewesen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo!

Damals wäre das wahrscheinlich schon aufgegangen -----> selbst ein optisch absolut unattraktiver Sänger wie Bata Illic (den ich aber als Typ ganz sympathisch finde!) hatte damals viele große Erfolge, es gibt sicherlich noch mehr Beispiele aber ich bin schlagermäßig eher in den 80ern/90ern zuhause weil ich in den 70ern noch nicht gelebt habe & aus der Zeit nur die Kultschlager" kenne die jeder kennt. Wenn ich mir aber die Stars ansehe, die damals Erfolg hatten, waren nur wenige "Schönlinge" dabei. Die meisten waren "Typen wie du und ich". Ich habe speziell aus den 70ern besonders Peter Rubin, Peter Alexander, Hans Blum/Henry Valentino, Karel Gott, Michael Holm oder Gunter Gabriel gerne & die sind m.E. ein gutes Beispiel für "nette, nahbare Kumpeltypen, bei denen man das Gefühl hat mit ihnen abends ein Bierchen trinken zu gehen".

In der heutigen, ganz auf Coolness und optische Attraktivität getrimmten, etwas oberflächlichen Gesellschaft haben aber fast nur noch Musiker Erfolg, die in etwa dem gängigen Schönheits- oder Jugendwahnklischee huldigen..! 

Höchstens Leute, die eine eher betagte Zielgruppe ansprechen welche sich mit jungen, geschniegelten Typen in zerrissenen Jeans nicht identifizieren können bzw. sich von denen sogar verkohlt vorkommen würden, dürfen sicher auch, weil sie durch ihre vielen Hits Legendenstatus innehaben "so sein, wie sie sind" und ihre Linie führen -----> dabei denke ich z.B. an die Amigos, die Flippers bzw. deren früheren Sänger Olaf, Toni Marschall, den erwähnten Bata Illic, diese Kastelruther oder die Wildecker Herzbuben, die sich treu geblieben sind (und die ich tatsächlich ganz cool finde, von denen habe ich auch Musik im Schrank).

Hoffe ich konnte dir helfen!

Eidolon150 05.07.2017, 11:20

Man könnte auch sagen: "Jeder, der authentisch rüberkommt - hat auch Erfolg". Das gilt leider schon lange nicht mehr, und hat angefangen mit den zusammengecasteten Girl- und Boygroups, bei denen mehr der Mix an interessanten Typen im Vordergrund stand, als das individuelle Können.

2

Das Äußere war bei Chris Roberts sicher keine Erfolgsbremse. Meiner Meinung nach war er aber so glaubhaft, authentisch und unverwechselbar, so dass er auf jeden Fall Erfolg gehabt hätte. Wo wären denn Künstler wie Heinz-Rudolf Kunze ("1001 Nacht") oder Udo Lindenberg heute, wenn es den echten Fans nur auf das Aussehen ankommen würde?


Ja seine Lieder waren Klasse

Was möchtest Du wissen?