Währrend der Arbeit nichts Trinken und nicht Essen

7 Antworten

Pausen werden tatsächlich von der Arbeitszeit abgezogen. Hat es einen Grund, warum ihr nicht essen und trinken dürft, während der Arbeit. Das gibt es durchaus in bestimmten Berufen.

Das hört sich nach einem Scheißjob an, tut mir Leid, aber er darf das, dennoch eine Sauerei!

die Pausenzeiten regelt der Gesetzgeber und nicht der AG und ganz davon abgesehen sind die Pausen nicht Bestandteil der Arbeitszeit..aber verbieten kann es sie auf keinen Fall, genau so wenig , wie Essen und Trinken

Kann der Arbeitgeber unter bestimmten vorraussetzungen das Trinken während der Arbeitszeit verbieten?

...zur Frage

Ich arbeite 6 Stunden täglich. Wieso zieht mir mein Arbeitgeber nach 6:05 Arbeitszeit 0:25 Minuten Pause ab?

Ich habe einen Arbeitsvertrag über täglich 6 Stunden Arbeitszeit. Pausen sind für Mitarbeiter die nicht länger als 6 Stunden bei uns im Betrieb arbeiten, nicht festgelegt. Wir dürfen also nach 6 Stunden ohne Pause Feierabend machen.

Wenn ich aber nach 6:05 Stunden ausstempel zieht mein Arbeitgeber 0:25 Minuten Pause ab, obwohl ich nach 6:05 nach Hause gehe. Das heiß ich bekomme nur 5:35 bezahlt. Ich will auch gar keine Pause machen sondern nach 6 Stunden gehen.

Ich weiß das nach 6 Stunden Pause gemacht werden muss. Aber darf mein Arbeitgeber mir dann ein Pause abziehen, die ich nicht gemacht habe? Und warum werden 0:25 Minuten abgezogen und nicht 0:05 Minuten?

Kein Mitarbeiter steht doch mit der Stoppuhr an der Zeiterfassung und wartet darauf, das die genaue Arbeitszeit nach 6 Stunden erreicht ist........

Ich will die 5 Minuten, die ich vielleicht länger bleibe, gar nicht bezahlt bekommen die kann mein Arbeitgeber gerne als Pause abziehen.

Mein Arbeitgeber sagt er müsse so handeln, da es gesetzlich so vorgeschrieben sei. Gibt es eine rechtlich sicher Möglichkeit, mit der ich meinen Arbeitgeber überzeugen kann, mir nicht 0:25 Minuten abzuziehen sondern nur 0:05 Minuten?

...zur Frage

Chef verbietet Trinken am Arbeitsplatz, gibts da schon Urteile?

Hallo zusammen,

unser Arbeitgeber verbietet uns das einfache Trinken von Wasser oder sonstigen Flüssigkeiten am Arbeitsplatz. Ich arbeite im Verwaltungsbereich einer Rehaklinik. In unseren Büros gibt es keine Chemikalien oder so.

Der Arbeitgeber erwartet von uns das wir in unserer Pause und nur in den Pausenräumen trinken.

Da man wohl öfter trinkt als isst müssten wir so viel öfter aufstehen und durch den Weg zu den Pausenräumen hin und weg viel von unserer Pause dafür opfern.

Bei Nichtbefolgen dieser Regelung droht der Chef uns mit Abmahnung.

Gibt es dazu irgendwelche Urteile von Gerichten? Zb ist Trinken eigentlich Arbeitszeit oder darf der Chef das überhaupt verbieten?

Viele Grüße

...zur Frage

Dürfen die Lehrer den Schülern das trinken in der Pause verbieten?

Unsere Lehrer haben beschlossen das wir in den 5 Minuten Pausen nichts mehr essen und trinken dürfen. Wir dürfen nur in den 2 großen Pausen trinken und essen. Wir haben nach 2 Stunden eine große Pause die 15 oder 10 Minuten dauert und nach jeder Stunde haben wir eine kleine Pause die 5 Minuten dauer. Dürfen uns die Lehrer das trinken in dieser 5 Minuten Pause verbieten? Würde mich sehr über Antworten freuen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?