Während Quarantäne mit dem Hund Gassi?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein ! In Quarantäne darf man das Haus überhaupt nicht verlassen.

Du musst dir jemanden suchen der mit dem Hund ausgeht und für dich einkaufen geht etc..

Die Quarantäne darf nicht verlassen werden. Ein Verstoß wird in der Regel mit einem Bußgeld von 250 Euro geahndet. Wer einen eigenen Balkon, eine Terrasse oder einen Garten hat, der nur vom eigenen Haushalt genutzt wird, kann diese Orte aber nutzen.

Und hier noch mal zum nachlesen für dich.

Droht bei Nichteinhaltung der Corona-Quarantäne ein Bußgeld? (bussgeldkatalog.org)

Laut meines Wissens darfst du auf keinem Fall raus, auch nicht zum Gassi gehen. Du musst Familie, Bekannte oder Nachbarn darum bitten, mit deinem Hund rauszugehen.

Nein, darfst du nicht. Es gibt ja genug Menschen, die du fragen kannst und um Hilfe bitten kannst.

Falls keine Angehörigen, Freunde, Nachbarn, gibt es Stellen die helfen.

Quarantäne heißt: Das Haus / die Wohnung ist nicht zu verlassen (ausgenommen medizinische Notfälle oder vergleichbares).

der Hund ist auch ein Notfall!

0
@Biberchen

Nein, weil man auch einfach jemanden dafür organisieren kann, der sich um den Hund kümmert / Gassi geht. Es rechtfertigt nicht, dass man die Quarantäne umgehen darf.

1
@Pauli1965

Sicher, dass du nicht Biberchen damit pingen wolltest? :) Ich stimme dir da nämlich zu, Hunde sind kein Notfall (außer dem passiert was natürlich)

1
@kid2407

Klar war @Biberchen damit gemeint. Ist immer etwas blöd bei GF...

1

Nein du musst dir jemanden suchen der mit dem Hund geht. Du darfst nur raus wenn es brennt (oder du einen medizinischen Notfall hast).

Was möchtest Du wissen?