Während Polizeikontrolle ein leeres Päckchen gefunden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wahrscheinlich wird das Verfahren eingestellt. Das gilt besonders, wenn Du im Norden Deutschlands wohnst, im Süden ist die Justiz da etwas pingeliger. Es kann auch ein Hinweis an das Jugendamt gehen, die eine Vorladung dort oder einen Hausbesuch zur Folge hat.

Dramatisch wird es sicher nicht werden, dennoch könnten ein paar Unannehmlichkeiten auf Dich zukommen. Nun ist nicht jeder Kiffer gleich süchtig, aber harmlos ist das Zeugs auch nicht.

Letztlich wirst Du alles überstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Menge ist völlig egal, Cannabis ist in Deutschland illegal, egal wie viel man dabei hat. Die Polizei muss eine Anzeige schreiben.

Ob das ganze dann eingestellt wird ist eine andere Geschichte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst eine vorladung kriegen. Einfach die vorladung absagen und fertig. Weil da echt unangenehme fragen kommen (ob du noch mehr drogen zu hause hast, wie oft du kiffst, wo du das zeug herhast usw). Dort kann man sich echt um kopf und kragen reden bei so einem verhör.

Die anzeige wegen btm wird so oder so fallen gelassen, ob du hingehst oder nicht. du bist nicht verpflichtet auszusagen. Deshalb  absagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MCsupersayajin9
19.06.2016, 12:34

Und das kann ich einfach machen ohne mit Konsequenzen zurechnen?

Hast du da selbst schon Erfahrung?

Und danke

0

Es wird denke ich nichts weiter passieren, weil es einfach zu wenig war und für den Eigenverbrauch gedacht war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MCsupersayajin9
18.06.2016, 18:48

Danke, ja ich hoffe auch das nichts kommt ich meine es wär ja ein bisschen übertrieben mich anzuzeigen für rückstände also wortwörtlich einen Krümel

0

Was möchtest Du wissen?