Während Pillepause Tage?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Unter dem Einfluss der Pille hast du überhaupt keine Tage mehr. Dein Zyklus (also der Kreislauf aus Eireifung, Eisprung, Menstruation) ist vollständig auf Eis gelegt. In der Pillenpause hast du aber eine Abbruchblutung. Diese kommt daher, dass du keine Hormone mehr einnimmst und dein Körper auf die Hormonveränderung mit einer Blutung reagiert. Diese Blutung ist keine Periode! Sie hat nichts mit irgendeinem Zyklus zu tun.

Ganz stark vereinfacht gesagt: Die Hormone, die du 21 Tage lang eingenommen hast, sagen deinem Körper jeden Tag "Hey du, du bist schwanger! Du brauchst keinen Zyklus! Lass das mit dem Eisprung schön bleiben!". Gehst du nun in die Pillenpause, dann fehlen diese Hormone, und nach einer Weile merkt dein Körper: "Oh... ich glaube, ich bin doch nicht schwanger. Ups!" und stösst die zuvor aufgebaute Gebärmutterschleimhaut ab. Das ist die Abbruchblutung. Und bevor er anfangen kann, einen neuen Zyklus zu starten, beendest du die Pillenpause, nimmst wieder Hormone ein und das Spiel beginnt von vorne.

Das heisst folglich: Die Abbruchblutung tritt in der Pillenpause ein, normalerweise etwa am 4.-5. Tag. Wann du deine letzten Tage hattest, ist für den Zeitpunkt der Abbruchblutung völlig egal, denn sie kommt einzig daher, dass du die Pille kurzzeitig nicht einnimmst. Vereinzelt können auch Blutungen während der Pilleneinnahme stattfinden, oder die Abbruchblutung ist sehr schwach oder fällt komplett aus. Das ist ganz normal - jeder Körper reagiert immer wieder ein bisschen anders auf die Hormonveränderungen und externe Faktoren wie etwa Stress, Ernährungsveränderungen usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
elifbyrmova 09.10.2017, 21:04

Danke vielmals! 

0

Was möchtest Du wissen?