Während Periode Migräne und Durchfall?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also Durchfall ist nichts ungewöhnliches, hatte ich immer (erster Tag der Periode). Das hängt wohl damit zusammen, dass der Körper vorher mehr Wasser einlagert, das er dann wieder loswerden muss.

Gegen die Migräne könnte eine Pille aber doch helfen? Bei manchen jedenfalls. Ansonsten bleibt nur, bis zu den Wechseljahren zu warten, wie eine Bekannte von mir. Die wa rbei allen Ärzten deswegen, nichts half.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wonnepoppen
18.11.2016, 13:01

Bis zu den Wechseljahren?

sie ist 20!

0
Kommentar von BigDreams007
18.11.2016, 13:02

Bis zu den Wechseljahren ist sowiso falsch. Bei vielen Frauen sind die Symptome z.B nach einer Schwangerschaft auch schon weg....

1
Kommentar von askmissmary
18.11.2016, 13:25

ne ich kenne den Unterschied glaub mir:-) bei mir wurde mit Pille sogar Migräne diagnostiziert damit ich so "Hammer"Tabletten verschrieben bekomme. Aber da lag ich genauso flach, ich war dusselig und durfte natürlich auch nicht Autofahren und das bringt mir dann auch nichts. Ich wünschte ich hätte normale Kopfschmerzen

0

Blindi56 sagt schon, Durchfall ist nicht ungewöhnlich.

Die Kopfschmerzen könnten vielleicht auch von den Wassereinlagerungen kommen. Probier dochmal aus, dass du eine Woche lang vor Beginn deiner Periode sehr viel trinkst (am besten "Frauentees" - lass dich im Reformhaus oder in der Drogerie beraten). Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Krämpfe und Wassereinlagerungen deutlich abnehmen, wenn man vorher viel trinkt.

Klingt paradox, aber der Körper scheint sich kurz vor der Periode auf eine Durststrecke einzustellen und bunkert alles verfügbare Wasser. Wenn du ihm durch viel Trinken signalisierst: "Es ist genug da", wird er nicht mehr so viel einlagern.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das solltest du mit deinem Gynäkologen besprechen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von askmissmary
18.11.2016, 12:53

Die will mir bloß die Pille andrehen...

0
Kommentar von BigDreams007
18.11.2016, 12:55

Wollen leider viele, ich kenne das Problem....Ich persönlich weigere mich auch die Pille zu nehmen da ist es schwierig einen "guten" FA zu finden.

1
Kommentar von askmissmary
18.11.2016, 12:57

Ja ich weiger mich auch und fragte ob es nicht irgendwelche alternativen gäbe und von ihr kam dann nur patzig dass ich mich halt nicht so anstellen solle und wenn ich die Pille nicht nehmen will könne es ja nicht so schlimm sein.. Ich habe schon so oft gewechselt aber ich habe das Gefühl dass die einen Vertrag unterschrieben haben dass bei jedem Problem die Pille angeboten wird haha:-)

1
Kommentar von BigDreams007
18.11.2016, 12:59

Hmm also andere Verhütungsmittel gibt es aufjedenfall - aber zu deinen "Problemen" .... den Durchfall würde ich jetzt mal als "normal" bezeichenen das habe ich vor der Geburt meiner Kinder auch immer gehabt und wegen der Migräne könntest du ja mal mit deinem Hausarzt reden.....

1

Das lässt sich recht gut homöpathisch behandeln, sprich deinen Gyn darauf an. Mönchspfeffer ist ein bewährtes Mittel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wonnepoppen
18.11.2016, 13:03

Dazu muß man aber erst mal von homöopathischen Mitteln überzeugt sein, viele lehnen sie ab, weil sie angeblich nur Placebos sind?

0
Kommentar von BigDreams007
18.11.2016, 13:07

Ich bevorzuge auch homöopathische Mittel.....meiner Meinung nach viel besser als sich mit Hormonen voll zupumpen....

2

Du kannst das evtl. mit dem Fa, oder Ha besprechen?

wie alt bist du?

Warum keine Pille mehr?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von askmissmary
18.11.2016, 12:55

20, weil es mir ohne Pille psychisch und körperlich besser geht und ich momentan sowieso nicht verhüten muss.

0
Kommentar von BigDreams007
18.11.2016, 13:04

Finde es schlimm das jeder immer nur die "Pille" nimmt. Ich bin mittlerweile auch gegen die Pille....wenn man sich da mal näher mit beschäftigt ist die Pille für viele keine Option mehr.

1
Kommentar von askmissmary
18.11.2016, 13:05

Nein, also mit Pille ging es mir viel schlechter, ich habe 6 Jahre sämtliche Pillen ausprobiert und hatte jeden Tag Kopfschmerzen (zwar keine Migräne aber das ist auch nicht besser) und selbst da war ich während der Periode "krank", nur als ich sie durchnahm war es weg aber dafür war ich extrem depressiv und hatte Stimmungsschwankungen. Das ist es mir nicht wert. Ich würde lieber natürliche Alternativen ausprobieren

1

Was möchtest Du wissen?