Während Motorradfahrt laute Musik hören?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es wird gesagt, dass die Musik nicht so laut sein darf, dass man die Umgebung nicht mehr wahrnehmen kann und so eine Gefährdung für den Straßenverkehr darstellt.

Hätte die Polizei Dich dafür aber verknacken wollen, hätten sie gleich handeln müssen. Ich würde es aber in Zukunft trotzdem belassen, da es einfach eine riesige Gefahr birgt. (Übertriebene Geschwindigkeiten sind vor allem in der Kombination nicht gerade der Hit).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du über Kopfhörer Musik hörst und die dich nur sehen, merken die das doch gar nicht.
Du bekommst höchstens die Strafe für schnell fahren und wahrscheinlich das noch nicht mal wenn die dich nicht rausgezogen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YankoCBR
22.08.2016, 06:36

ansonsten, im Auto kostet zu laute Musik 10 oder 15€, also nicht viel.

0

ich fahre oftmals auch mit geräuschunterdrückenden Kopfhörern, ist zum einen ganz angenehm nicht den ganzen Fahrtwind etc immer zu hören und ich kann Musik hören. Solange du aber noch andere Geräusche wahrnehmen kannst, ist alles ok

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solang du noch die Umgebung hören kannst darfst du schon mit Kopfhörern Motorradfahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegenfrage:

Muss das überhaupt unter Strafe (oder Buße) gestellt werden um zu verstehen das es ein Hirnfurz ist sich von der Außenwelt abzuschotten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht zwar kaum noch, aber deine Fragen werden immer seltsamer und schlechter.

Wann hast du das heute gemacht? Mal wieder mitten in der Nacht? Ist dir auch wieder das Benzin ausgegangen und du hast Bier getrunken?

So, der Polizeiwagen hat also deine Kopfhörer gesehen? Aha!

Aber auch die Polizisten in ihrem Wagen haben keinen Röntgenblick.

Und wie sonst auch, warst du hier ebenfalls wieder "sehr schnell" unterwegs.

Ich schreibe jetzt ausdrücklich nicht, dass auch diese Geschichte so nie passiert ist, sonst wird meine Antwort wieder gelöscht.

Bin ich wirklich der einzige, der ihn nicht ernst nimmt?

Schaut euch alle seine Fragen an, dann wisst ihr was ich meine.

Gruß Michael


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ghostpaar77
22.08.2016, 14:52

Kann ich dir nur recht geben hab selten so wirres Zeug gelesen.Sein ageblicher Sohn 16 Jahre will Motorad soll ich das erlauben.

Zu erst sollte man ihm die Pappe abnehmen alleine schon um den Sohn zu schützen.

Da kommt von ihm ein Vergehen nach dem anderen und dann Fragen das einem die Haare zu berge stehen.

Ich bezweifel fast daser  überhaupt ein Motorad sein eigen nennt. Oder aber die letzten Unfälle von ihm sind ohne Helm passiert.

Da kann dann schon mal der eine oder andere Riss zurück bleiben

1

Hoffentlich!

Du musst nicht der Nachfolger von "Alpi fährt" werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf dem Motorrad darf man keine Musik hören ... Also garnicht...aber man muss schon erstmal raus gezogen werden damit es einer merkt ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lionrider66
22.08.2016, 07:35

Wo steht das?

Nicht immer nur was behaupten,sondern auch mal belegen.

0
Kommentar von ichweisses2000
22.08.2016, 07:44

ich musste schon Strafe zahlen weil ich mit dem roller angehalten wurde und Kopfhörer drinn hatte wird beim Motorrad fahren nicht anderst sein ...

0
Kommentar von 19Michael69
22.08.2016, 11:47

Nein, es ist nicht verboten mit Kopfhörern - egal welcher Art - zu fahren und dabei Musik zu hören.

In-Ear-Kopfhörer sind dafür natürlich schlechter geeignet, als in den Helm eingebaute Kopfhörer, da sie schon ohne Musik den Gehörkanal "verschließen".

Per Gesetz darf das Gehör nicht beeinträchtigt werden. Das bedeutet, dass man die Musik nur so laut machen darf, dass man vom Verkehr und der Umgebung auch noch etwas mitbekommt.

Du hast wahrscheinlich die Musik so laut gehabt, dass du auf den ersten Satz des Polizisten mit "Hä?" geantwortet hast.

Deine Strafe hast du bekommen, weil du gegen § 23 Absatz 1 der Straßenverkehrs-Ordnung verstoßen hast. Nicht weil du Kopfhörer drinnen hattest.

https://dejure.org/gesetze/StVO/23.html

Stellt sich abschließend die Frage: Sind Ohrenstöpsel zum Gehörschutz, die von vielen Motorradfahrern verwendet werden, dann erlaubt oder verboten?

Damit hört man weniger vom Verkehr und der Umgebung als mit Musik in angemessener Lautstärke.

Gruß Michael

0

Was möchtest Du wissen?