Während eines Vortrags/Aufführung lachen verkneifen wie?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi,

es ist gar nicht so einfach, das Lachen zu unterdrücken oder sich abzulenken, weil du es ja nicht mit dem Verstand steuern kannst.

Aber eine primitive Irreführung des Gehirns funktioniert  immer:

Du musst dir selber leichte Schmerzen zufügen!

Da du ja Klavier spielst, kannst du dich nicht kneifen, aber du kannst deine Zunge seitlich zwischen die Backenzähne halten und Druck ausüben. Je nach aufkommendem Lachbedürfnis kannst du den Druck etwas steigern. Du wirst merken, dass dir das Lachen schnell vergeht!

Ich konnte mich damit bisher in den unmöglichsten Situationen zum Glück retten. Es wäre sonst manchmal ziemlich peinlich gewesen, da so ein Lachen eigentlich immer falsch gedeutet wird.

Viel Glück

Thomas Weber


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau gar nicht erst zu den Zuschauern achte auf deine Finger, aufs Klavier, auf die Noten.
Wenn du merkst, dass du gleich lachen musst, atme tief durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey :) Versuch dich zu konzentrieren und denke wenns ganz schlimm ist auch an was Trauriges oder absolut unlustiges..das hilft bestimmt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich kenne das selber. :)

Probier' dich einfach auf das was du machst zu konzentrieren. Guck auf die Noten, guck auf das Klavier. Probier' die Zuschauer einfach auszuschalten.

Mit freundlichen Grüßen,
Unbek4nt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ok, das kommt auch nicht gerade gut, du musst dich halt konzentrieren, dass das nicht passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?